Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Einzeltest: Grundfos Hauswasserwerk Scala2


Kompaktes Wasserwerk

Sonstiges Haustechnik Grundfos Hauswasserwerk Scala2 im Test, Bild 1
16289

Handelsübliche Hauswasserwerke mit Druckkessel sind oft unhandlich, was schon allein durch die Verwendung eines Druckkessels bedingt ist. Mit der Scala2 von Grundfos sind diese beiden Kritikpunkte Geschichte.

Schon beim Auspacken fällt die kompakte Bauform der Pumpe auf, was auch durch einen Blick auf die Abmessungen (LxBxH 403 x 193 x 302 mm) bestätigt wird. Das Gehäuse ist weitgehend glattflächig und so gestaltet, dass nirgendwo Wasser stehen bleiben kann. Dadurch ist die Scala2 auch für dauerhafte Außenmontage geeignet. Natürlich muss auch diese Pumpe im Winter vor Frost geschützt bzw. abgebaut werden. Auch wegen der kompakten Bauform, schließlich kann kaum etwas in Schwingung geraten, läuft die Pumpe sehr leise. Trotzdem empfiehlt Grundfos, die Pumpe auf Silentblöcken zu verschrauben. Auf eines möchten wir noch hinweisen. Zusammen mit der Pumpe werden lediglich die Sicherheitshinweise im Umgang mit dem Gerät geliefert.

Sonstiges Haustechnik Grundfos Hauswasserwerk Scala2 im Test, Bild 2Sonstiges Haustechnik Grundfos Hauswasserwerk Scala2 im Test, Bild 3Sonstiges Haustechnik Grundfos Hauswasserwerk Scala2 im Test, Bild 4Sonstiges Haustechnik Grundfos Hauswasserwerk Scala2 im Test, Bild 5Sonstiges Haustechnik Grundfos Hauswasserwerk Scala2 im Test, Bild 6
Die wirklich gut gemachte Bedienungsanleitung sollte auf jeden Fall aus dem Internet heruntergeladen werden. Dazu gibt es in den Sicherheitshinweisen einen entsprechenden Link bzw. einen QRCode. 

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren


Ausstattung

Wie eingangs erwähnt ist die Pumpe sehr kompakt gebaut, das Bedienfeld besteht aus einer Folientastatur und ist direkt ins Motorgehäuse integriert. Die beiden Anschlussstutzen für Zulauf und Abgabe sind in alle Richtungen um 5° schwenkbar. Das Schraderventil fürdieeine Korrektur des nötigen Vordrucks ist ebenfalls gut zugänglich. Das Gleiche gilt für die beiden in Ein- und Auslass verbauten Rückschlagventile. Eine eventuelle mechanische Blockade lässt sich in den meisten Fällen durch Zurückdrehen der Motorwelle lösen. Hiefür kann man an der Motorrückseite einen Stopfen herausdrehen, der die Welle zugänglich macht.

Montage und Inbetriebnahme

Es fängt direkt gut an, denn die vier Befestigungspunkte im Pumpenfuß sind sehr gut zugänglich, so dass die Verschraubung der Pumpe am gewünschten Standort schnell erledigt ist. Auch das, was ich auf den ersten Blick als „schlampige“ Montage gewertet habe, stellt sich bei genauerem Hinsehen als schlaue Lösung dar. Die beiden Anschlüsse für Ansaug- und Druckseite hatten sich beim Transport verdreht und saßen nun schief in der Verschraubung. Ein Blick in die Bedienungsanleitung zeigt, dass beide Anschlüsse um 5° in alle Richtungen schwenkbar sind. Das erleichtert das Anschließen an ein Leitungssystem ungemein, insbesondere wenn mit wenig flexiblen Leitungen gearbeitet wird. Nachdem die Pumpe wie in der Bedienungsanleitung beschrieben entlüftet ist, können am Bedienfeld je nach Wunsch oder Anwendung noch verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Gegen unbefugte Veränderung lässt sich das Bedienfeld durch Drücken einer bestimmten Tastenkombination sperren.

Fazit

Die Scala2 ist ein sehr pfiffig gemachtes Hauswasserwerk. Angefangen bei den mechanischen Details wie den gut zugänglichen Befestigungspunkten über die beweglichen Anschlussstücke bis zum Bedienpanel sind wir rundum zufrieden mit dem Gerät. Auch die eventuell nötige Störungsbeseitigung ist meist in wenigen Minuten erledigt.

Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Produkt: Grundfos Hauswasserwerk Scala2

Preis: um 690 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2018
4.5 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Grundfos Hauswasserwerk Scala2

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Grundfos, Erkrath 
Preis: um 690 Euro 
Hotline: 0211 92969-0 
Internet: www.grundfos.de 
Technische Daten
Nennspannung: 220 – 240 V 
Max. Förderhöhe: 45 m 
Max. Selbstansaughöhe 8 m 
Max. Förderdruck: 10 bar 
+ gute Verarbeitung 
+ wartungsfreundlich 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 15.10.2018, 09:01 Uhr
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/