Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Einzeltest: Alfda Luftreiniger ALR200


Pollenfänger

Sonstiges Haustechnik Alfda Luftreiniger ALR200 im Test, Bild 1
8172

Die Firma Alfda bietet in erster Linie Produkte für Allergiker im Internet an. Den Bereich der Luftreiniger ergänzt Alfda im Einsteigersegment durch eigene Produkte. Wir haben das kleinste Modell, den ALR 200 getestet.

Erfreulich, dass sich hier ein engagierter Hersteller darum bemüht, Allergikern für verhältnismäßig kleines Geld zu helfen. Schade, dass Sympathiepunkte nicht in unsere Wertung einfließen.

Ausstattung


Mit der Filterleistung von maximal 216 m²/h eignet sich der Alfda ALR200 für Räume bis etwa 40 m² – eine normale Deckenhöhe von 2,50 m vorausgesetzt. Er arbeitet mit einer Kombination aus einem groben Kunststoff- Vorfilter, einem Baumwollfilter, einem sogenannten HIMOP-Filter (high efficiency multioxidation pottery and porcelain granule), der in der Lage sein soll auch Stoffe wie Formaldehyd, Benzol und Toluol sowie verschiedene Kohlenstoffverbindungen zu „knacken“, sowie einem HEPA-Filter.
Auch sonst geizt der ALR200 nicht mit Ausstattung. Die Leistung des Gerätes lässt sich in drei Stufen regeln, das Gerät verfügt über einen Timer sowie über eine Kindersicherung gegen unbeabsichtigtes Verstellen der Einstellungen.

Sonstiges Haustechnik Alfda Luftreiniger ALR200 im Test, Bild 2Sonstiges Haustechnik Alfda Luftreiniger ALR200 im Test, Bild 3
Sogar an einen Schlafmodus wurde gedacht. Hier läuft das Gerät nicht nur bei niedriger Leistung besonders leise, auch die Beleuchtung der Anzeigeelemente wird gedimmt. Daneben verfügt das Gerät noch über einen Ionisator, der sich nach Belieben zuschalten oder halbstündlich alternierend im Automatik-Modus betreiben lässt.
Funktion In der Praxis überzeugt das Gerät durch einfache Bedienung und leisen Lauf. Nur in der höchsten Leistungsstufe möchte man nicht längere Zeit unmittelbar neben dem Gerät sitzen.

Wartung


Die Vorfilter sollten je nach Verschmutzung alle zwei bis drei Monate abgesaugt werden. Ansonsten gibt Alfda die durchschnittliche Lebensdauer der HIMOP/HEPA-Filter mit einem Jahr an. Das Reinigen und Wechseln der Filter ist leicht: Wird das Gerät auf den Rücken gelegt, sind die Filter in einer Art Schublade zugänglich. Lediglich die Plastikverriegelung ist etwas hakelig.

Fazit

Ein preiswerter Luftreiniger, der trotz seines günstigen Preises eine fortschrittliche Filter technologie und eine praxisgerechte Ausstattung bietet. Ein wirklich faires Angebot, das uns eine Empfehlung wert ist!

Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Produkt: Alfda Luftreiniger ALR200

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


7/2013
5.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Alfda Luftreiniger ALR200

Bewertung 
Funktion: 70%

Bedienung: 15%

Produktqualität: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Alfda, Bergheim 
Preis: um 180 Euro 
Hotline: 02271 980309 
Internet: www.alfda.de 
Technische Daten:
Netzspannung: 220 – 240 V 
Leistungsaufnahme: 50 W 
Timer: je 30 Min bis zu 8 Stunden 
Abmessungen (BxHxT): 360 x 500x 180 mm 
Empfohlene Raumgröße: 43 m² 
Gewicht: 6 kg 
+ Ausstattung 
- Verriegelung Filterschublade 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 22.07.2013, 10:37 Uhr
398_13077_1
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/