Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: HaDo Coolmaster CM 100


Trockeneisstrahlgerät CM 100 von HaDo International

Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 1
16626

Mit dem CM 100 stellt die Firma HaDo International ein Trockeneisstrahlgerät mit ganz neuen Eigenschaften vor. Wir konnten uns einen starken Eindruck von dem durchdachten Gerät und einen kleinen Eindruck von den unzähligen Möglichkeiten, die das Gerät bietet, machen.

Das Faszinierende an neuen Technologien ist, dass man immer neue Anwendungen für sie finden kann. Ein gerne bemühtes Beispiel ist Telefon (Polytetral uorethylen, PTFE). Telefon wurde keineswegs, wie immer gerne behauptet wird, für die Weltraumfahrt entwickelt. Vielmehr entdeckte der amerikanischen Chemiker Roy Plunkett den Stoff 1938 zufällig, als er mit Kältemitteln für Kühlschränke experimentierte. Plunkett wusste zunächst nichts mit seiner Entdeckung anzufangen. Heute wird Telefon in unzähligen Bereichen eingesetzt, die weit darüber hinausgehen, uns das reinigen von Bratpfannen zu erleichtern. Unter anderem in der Weltraumtechnik. Die Stichwörter „Kälte“ und „reinigen“ führen uns, zugegeben etwas holprig, zum Thema Trockeneisstrahlen. Als sich Harald Hartmann und Alexander Dohm des Themas annahmen, hatten sie zwar schon deutlich konkretere Vorstellungen von dem, was sie entwickeln wollten, als Plunkett. Und dennoch wurden und werden sie ständig davon überrascht, in welchen immer neuen Bereichen die von ihnen entwickelte Technik Anwendung findet. Unter anderem in der Weltraumtechnik, hier konkret zur Reinigung von Komponenten, die beim Bau von Satelliten zum Einsatz kommen.     

64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren

Technologie


Das Prinzip des Trockeneisstrahlens hat man bei HaDo nicht erfunden. Es findet schon länger für spezielle Reinigungszwecke Verwendung. Das Prinzip ist dem Sandstrahlen ähnlich: Trockeneispartikel werden durch Drucklut mitgerissen und beschleunigt. Durch eine Düse lässt man das Material dann auf die zu reinigende Oberfläche prallen. Im Gegensatz zu abrasiven Stahlmitteln wie Sand, Glasperlen oder Korund etc., die die Oberfläche dabei regelrecht schleifen, ist Trockeneis recht weich. Es entfaltet seine reinigende Wirkung vor allem dadurch, dass das in gefrorenem Zustand rund -79° kalte Trockeneis beim Autoreifen auf die zu reinigende Oberfläche sofort vom festen in den gasförmigen Zustand übergeht (sublimiert) und sich das Volumen des gefrorenen Kohlendioxids (CO2), aus dem Trockeneis besteht, dabei um rund das 760-Fache ausdehnt. Durch diese fast explosionsartige Volumenvergrößerung werden Verschmutzungen von der Oberfläche weggerissen, ohne dass die Oberfläche selber beschädigt wird.

Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 2Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 3Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 4Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 5Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 6Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 7Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 8Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 9Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 10Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 11Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 12Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb HaDo Coolmaster CM 100 im Test, Bild 13
Ein weiterer Effekt ist, dass die zu reinigende Oberfläche durch das Trockeneis gekühlt wird. Da viele Verschmutzungen dadurch verspröden, wird der Reinigungseffekt dadurch verstärkt. Vorteile des Trockeneisstrahlens sind neben der sehr oberflächenschonenden, nicht abrasiven Arbeitsweise, dass weder chemische Mittel benötigt werden, noch dass man das Strahlmittel auffangen und entsorgen bzw. regenerieren muss. Das gasförmige Kohlendioxid ist in den beim Trockeneisstrahlen freigesetzten Mengen harmlos. Weitere Vorteile sind, dass Trockeneis elektrisch nicht leitend, chemisch inert, ungiftig und nicht brennbar ist. Somit können auch empfindliche elektronische Bauteile oder chemisch sensible (z.B. wasserempfindliche) Oberflächen gereinigt werden. Auch ist der Einsatz in der Lebensmittelindustrie oder in feuergefährdeten Bereichen problemlos möglich.     

Ausstattung


Das besondere am HaDo Coolmaster 100 ist, dass das die zum Trockeneisstrahlen üblicherweise verwendeten 3-mm-Trockeneispellets nicht erst in der Strahlenpistole zerkleinert werden, sondern im Gerät. Ein Präzisionsmahlwerk ermöglicht es, die Granulatgröße in 6 Stufen zwischen 0,2 und 3 Millimeter einzustellen. Auch der Betriebsdruck lässt sich exakt regulieren. Die Parameter lassen sich elektronisch über ein Display und einen großen Drück/ Drehschalter am Gerät einstellen. Das Gerät hat einen Stromverbrauch von 300 Watt und benötigt eine externe Druckluftversorgung, die idealerweise bis zu 1100 Liter pro Minute liefern sollte. HaDo empfiehlt die Verwendung eines entsprechend leistungsfähigen elektrischen Schraubenkompressors. Da die Druckluft möglichst trocken und nicht zu heiß sein sollte, damit das Gerät bei der Arbeit nicht vereist, ist unter Umständen die Verwendung eines gesonderten Drucklufttrockners erforderlich. Der CM 100 verfügt über einen Trockeneisbehälter mit einem Fassungsvermögen von 6 kg, der Trockeneisdurchsatz der Maschine beträgt je nach Einstellung zwischen 4 und 35 Kilogramm pro Stunde. In der Standardversion kommt das Gerät mit soliden Rollen und Fahrgriff. Zum Lieferumfang gehören eine Strahlenpistole, drei Meter Schlauch (optional bis 9 Meter), drei Meter Druckluftschlauch, ein Set aus einer Flach und zwei Runddüsen, eine große und eine kleine Eisschaufel, die erforderliche PSA (Schutzbrille, Handschuhe etc.) sowie fünf Meter Erdungskabel. Zum Service gehören darüber hinaus eine ausführliche Einweisung und Schulung in die Bedienung und Anwendung des Geräts. Optional ist ein Düsenkopf er mit einer breiten Auswahl von Düsen für unterschiedliche Anwendungen erhältlich.      

29
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Motorsensen für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Motorsensen1_1615286121.jpg

>> Mehr erfahren

Praxis


Da das Trockeneis im Gerät zerkleinert wird, bevor es mit der Druckluft zur Düse befördert wird, kann man mit dem CM 100 auch sehr empfindliche Oberflächen bzw. Materialien reinigen. Der minimale Arbeitsdruck des Geräts liegt bei 0,5 bar. Übliche Trockeneisstrahlgeräte benötigen allein rund 3 bar, um die unzerkleinerten Eispellets zur Düse zu befördern. Dank des geringen Arbeitsdrucks und der kleinstmöglichen Granulatgröße von nur 0,2 mm lassen sich z.B. in der Restaurierung Stoffe oder Gemälde reinigen. Wir haben mit dem Gerät die Druckfarbe vom Papier unserer Zeitschriften entfernt, ohne dass das Papier merklich angegriffen wurde. Mit höherem Betriebsdruck und gesteigerter Partikelgröße lassen sich auch gröbere Arbeiten erledigen. So haben wir durch einen Brand mit Ruß etc. verschmutze Autofelgen lackierfähig gereinigt. Verfärbungen des Materials entfernt das Trockeneisstrahlen nicht, da es die Oberfläche selbst ja eben nicht angreift . Doch sogar aufgeschmolzener Kunststoff ließ sich lösen. Dabei kommt man dank der Strahlmethode auch an enge und schwer zugängliche Stellen, die man mit Lappen oder Bürste niemals erreichen würde. Als Beispiele für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des BM 100 nennt HaDo unter anderem die Kunststoffindustrie, wo das Gerät bei der Reinigung von Werkzeugen und Gussformen sowie zum Entfernen von Trennmitteln eingesetzt wird; Restaurierung und Gebäudereinigung, etwa bei der Brandsanierung, der Schimmelbekämpfung, der Holzsanierung oder der Grafittientfernung; die Metall- und Autoindustrie sowie die Lebensmittelindustrie. Auch wenn es darum geht, die feinen und empfindlichen Strukturen von Kühlern, etwa bei Klimaanalagen oder in der Industrie zu reinigen, zeigen sich die Stärken des Trockeneisstrahlens made by HaDo. In diesen und noch vielen weiteren Bereichen wird der CM 100 bereits mobil oder fest an einer Anlage installiert eingesetzt. Für spezielle Anwendungen entwickelt HaDo auch spezielle Bauformen oder Steuermöglichkeiten.     

Fazit

Die Anschaffungskosten für den Coolmaster 100 erscheinen auf den ersten Blick hoch. Wenn man sein breites Einsatzspektrum sowie die Ersparnis an Zeit und Geld im Gegensatz zu den meisten konventionellen Reinigungsmethoden betrachtet, relativieren sich Anschaffungskosten jedoch schnell.

Preis: um 16000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
HaDo Coolmaster CM 100

Profiklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: HaDo International, Reutlingen 
Hotline 07121 679300 
Internet: www.coolmaster.de 
Technische Daten
Spannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 300 W 
Schutzart: IP54 
Druckluft Betriebsdruck / Versorgungsdruck 0,5 – 10 bar 
Druckluftverbrauch: 200 l/min – 1100 l/min 
Maximale Geräuschentwicklung: 50 dB(A) – 100 dB(A) 
Trockeneisversorgung: 3-mm-Pellets 
Fassungsvermögen des Trockeneisbehälters 6 kg 
Granulatgröße: 0,2 mm – 3,0 mm 
Trockeneisdurchsatz: 4 – 35 kg/h 
Maße (LxBxH): 480 x 320 x 990 mm 
Gewicht: ca. 36 kg 
+ breites Einsatzspektrum, vergleichsweise leise 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 18.12.2018, 09:01 Uhr
297_14544_1
Topthema: Ryobi
Ryobi_1634571919.jpg
Anzeige
Arbeiten wie die Profis

Noch stärker und noch kompakter – mit den neuen 18 Volt-Werkzeugen der HIGH PERFORMANCE-Serie auf ONE+-Plattform von Ryobi ist man bestens vorbereitet auf alle Arbeiten rund ums Haus, in der Hobbywerkstatt und auch im Garten.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/