Kategorie: Oberfräse

Vergleichstest: Einhell TE-RO 1255 E


Einhell TE-RO 1255 E

Oberfräse Einhell TE-RO 1255 E im Test, Bild 1
22087

Die Marke Einhell muss man keinem Heimwerker mehr vorstellen. In den Baumärkten sind die roten Maschinen förmlich omnipräsent. Gut zu wissen, dass Einhell am Firmensitz in Landau an der Isar ein großes Logistikzentrum betreibt, in dem auch Verschleiß- und Ersatzteile vorgehalten werden. In einem Servicefall hat man also einen Ansprechpartner in Deutschland.  

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren

Ausstattung  


Die Einhell TE-RO 1255 E bietet alles, was man aktuell von einer preiswerten Heimwerker-Oberfräse erwarten kann. Mit 1200 Watt ist sie recht kräftig, Zum Lieferumfang gehören eine Parallelführung, zwei Spannzangen für Fräser mit 6 mm und 8 mm Schaftdurchmesser, eine Zirkelspitze und ein Kopierflansch sowie ein Staubabsaugadapter.  

Praxis

 
Da die Einhell TE-RO 1255 E schon einige Zeit auf dem Markt ist, gibt es bereits viele gute Erfahrungsberichte. Wir können uns dem Lob nur anschließen. Mit etwas Engagement erzielt man mit der Maschine schnell sehr gute Arbeitsergebnisse. Lediglich Kleinigkeiten trüben den über alles hervorragenden Eindruck. Die Doppelrohrführung neigt zum Verkanten, wenn man die Maschine nicht gleichmäßig absenkt. Die Spannzange möchte gut festgezogen werden, zwischen dem oberen Ende des Parallelanschlags und der Fußplatte bleiben ein paar Millimeter Luft. Hier können sich Späne verfangen.

Oberfräse Einhell TE-RO 1255 E im Test, Bild 2Oberfräse Einhell TE-RO 1255 E im Test, Bild 3
Außerdem ist die Führung an dünnen Werkstückkanten so kaum sicher gewährleistet. Abhilfe schaffen passende Backen, die man selber bauen und auf den Anschlag schrauben kann. Die entsprechenden Bohrungen hat Einhell bereits vorgesehen. Unzufrieden waren wir mit der Staubabsaugung. Der einfache Stutzen ist nicht strömungsoptimiert und zeigt nur geringe Wirkung, besonders bei der Arbeit an Kanten. Auf der haben Seite stehen der leistungsstarke Motor, der dank hoher Drehzahl ein gutes Fräsbild in Weichholz gewährleistet, einen gelungene Ergonomie sowie ein schnelles Anlaufen und ein mittleres Nachlaufen der Maschine.

Fazit

Wenn man mit der Einhell TE-RO 1255 E arbeitet, merkt man schnell, warum sie so ein beleibtes Modell ist. Für überschaubares Geld bekommt man eine leistungsstarke Oberfräse mit der man schon richtig ernsthafte Bauprojekte in Angriff nehmen kann.

Kategorie: Oberfräse

Produkt: Einhell TE-RO 1255 E

Preis: um 123 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


1/2023
4.5 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Einhell TE-RO 1255 E

Bewertung 
Fräsen in Weichholz: 24% :
Fräsgeschwindigkeit Profil (1 cm x 1 cm x 600 mm) mit Parallelanschlag: 8%

Flankenqualität und Form-/Linienabweichung: 8%

Fräsgeschwindigkeit Nut (6 mm x 10 mm x 600 mm): 8%

Fräsen in Hartholz: 24% :
Fräsgeschwindigkeit Profil (1 cm x 1 cm x 600 mm) mit Parallelanschlag: 8%

Flankenqualität und Form-/Linienabweichung: 8%

Fräsgeschwindigkeit Nut (6 mm x 10 mm x 600 mm): 8%

Freihandfräsen/Gravieren: 2% :
Freihandfräsen/Gravieren: 2%

5 von 5 Sternen

Bedienung: 30% :
Einschaltsperre/Einschalter: 5%

Frästiefenverstellung (Grob/Fein/Revolver): 5%

Parallelanschlag: 5%

Handlage/Griffe: 5%

Spanschutz-/Absaugeinrichtung: 5%

Werkzeugwechsel / Spannzange-Überwurfmutter: 5%

Ausstattung: 20% :
Fräsen in Weichholz: 24%

Fräsen in Hartholz: 24%

Freihandfräsen/Gravieren: 2%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) um 123 Euro 
Vertrieb: Einhell, Landau/Isar 
Hotline: 09951 959-2000 
Internet: www.einhell.de 
Ausstattung:
Netzspannung (V) 230 
Nennleistung (W) 1200 
Elektronische Drehzahlregelung ja 
Schalterfeststeller (Ein) nein 
Wiederanlaufschutz nach Netzausfall nein 
Einschaltsperre ja 
Nenndrehzahl/-Bereich (1/min) 11.000 – 30.000 
Fräskorbhub max. (mm) 55 
Zuleitung abnehmbar nein 
Parallelanschlag / Feineinstellung ja/nein 
Kurvenführung nein 
Stangenzirkel/Zentrierspitze ja 
Kopierhülse ja 
Zusätzliche Spannzangen 6 mm 
Fräser im Lieferumfang nein 
Frästiefeneinstellung Stange u. Revolver ja/ja 
Frästiefenfeineinstellung Gewindespindel ja 
Skala/Uhr für Fräsertiefeneinstelung Skala 
Spindelarretierung ja 
Staubsaugeranschluß ja 
Distanzscheibe f. Kantenumleimer nein 
Koffer nein 
43-mm Eurohals (Bohrständer, CNC-Fräse) nein 
Kabellänge (m)
Gewicht (g) 325 
+ kräftiger Motor 
- wenig effektive Absaugung 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 10.01.2023, 09:01 Uhr
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/