Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Innenfarben-Wand

Einzeltest: Tedox Trendcolor


Trendcolor von Tedox

19663

Pastellfarben haben sich in den letzten Jahren bewährt, wenn es darum ging, in weiß gestrichenen Räumen Akzente zu setzen.

Tedox hat jetzt eine Serie von Dispersions- Innenwandfarben mit dem Namen Trendcolor im Programm. Die Serie umfasst 12 Farbtöne und wird in 2,5-l-Gebinden ausgeliefert.     

Verarbeitung 


Die Trendcolor-Gebinde lassen sich leicht öffnen. Das Aufrühren geht sehr gut, wobei der Geruch erfreulich neutral ist. Da die Farbe recht dünnflüssig ist, sollte sie nur mit einer mäßigen Geschwindigkeit aufgetragen werden, da sie sonst zum Spritzen neigt. Sie deckt sehr gut, trotzdem empfehlen wir – gerade bei den helleren Tönen – einen zweiten Anstrich, um auch ganz sicher zu sein. Beim Auftragen sollte eine kurzflorige Rolle verwendet werden, mit ihr lassen sich die besten Oberflächen erzielen.

Fazit

Mit den 12 fertigen Trendcolor- Innenwand-Farbtönen hat Tedox eine schöne Palette im Sortiment. Sie sind einfach zu verarbeiten und haben nur einen kaum wahrnehmbaren Geruch.

Preis: um 10 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Tedox Trendcolor

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Deckkraft heller Grund: 40%

Deckkraft dunkler Grund: 20%

Verarbeitung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Tedox, Bovenden-Harste 
Preis: um 10 Euro/2,5 l 
Hotline: 05593 801–01 
Internet: www.tedox.de 
Technische Daten:
Deckkraft: Klasse 2 
Nassabrieb: Klasse 3 
Reichweite (5l): 15 m2 
Lieferbare Gebindegrößen: 2,5 l 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 27.07.2020, 09:01 Uhr
238_13869_1
Topthema: Akkusystem
Akkusystem_1614687667.jpg
Anzeige
25 Jahre Ryobi 18 Volt ONE+

Was heute Standard ist, war vor 25 Jahren eine Innovation: Dank einheitlicher Akku-Aufnahme lassen sich unterschiedliche Werkzeuge mit demselben Akku betreiben. Wer noch eines der ersten ONE+ Geräte besitzt, kann es mit einem aktuellen Akku verwenden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 12.19 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de