Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Innenfarben-Wand

Einzeltest: Hornbach Silikatfarbe Innen


Für besseres Raumklima

13421

Bei Neubauten wird heutzutage meist eine Lüftungsanlage eingeplant. Im Fall einer energetischen Altbausanierung ist das nicht immer möglich. Deshalb kann es bei nachträglich gedämmten Häusern zu Schimmelbildung kommen. Doch es gibt einfache Mittel und Wege, dem Problem vorzubeugen.

Neben regelmäßigem Lüften kann die Verwendung von Silikatfarbe für besseres Raumklima sorgen. Aufgrund der basischen Grundrezeptur sind Silikatfarben ein schlechter Nährboden für Schimmel. „Normale“ Wandfarben haben eine „saure“ Basis, die von Schimmelsporen bevorzugt wird. Außerdem bilden Silikatfarben keine dichte Schicht auf der Wand, so dass diese „atmen“ kann. Alle diese Vorteile kommen natürlich bei untapezierten Wänden am besten zum Tragen. Bereits tapezierte oder mit Dispersionsfarbe gestrichene Wände und Decken profi tieren aber auch vom „Atmungseffekt“, nur nicht im vollen Umfang.

Ausstattung


Hornbach Silikatfarbe ist im 5- und 10-l- Gebinde erhältlich. Die Farbe hat grundsätzlich eine relativ dickflüssige Konsistenz, lässt sich jedoch sehr gut aufrühren. Die Deckkraft wird mit Klasse 1 angegeben. Für die Nassabriebsbeständigkeit gibt der Hersteller Klasse 2 an.

Anwendung


Grundsätzlich kann Silikatfarbe über einen vorhandenen Anstrich mit Dispersionsfarbe gestrichen oder gerollt werden. Es empfiehlt sich jedoch, für bessere Haftung eine entsprechende Grundierung zu verwenden. Alternativ kann auch ein erster sehr dünner Anstrich mit Silikatfarbe vorgenommen werden. Bei hellen Untergründen oder frisch verputzten Wänden genügen zwei Anstriche für ein gutes Ergebnis. Bei dunklen Dispersions-Untergründen kann ein dritter Anstrich erforderlich sein. Erfreulicherweise spritzt die Farbe beim Rollen kaum. Verlauf und Korrekturverhalten der Farbe sind minimal schlechter als von guten Dispersionsfarben gewohnt. Die entstehende Oberflächenstruktur ist jedoch optisch ansprechend.

Fazit

Wer etwas für gutes Raumklima tun möchte und potenziell möglichen Schimmelbefall verhindern will, ist mit der Verwendung einer guten Silikatfarbe wie der Hornbach Silikatfarbe Innen bestens beraten.

Preis: um 40 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hornbach Silikatfarbe Innen

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Deckkraft heller Grund: 40%

Deckkraft dunkler Grund: 20%

Verarbeitung: 35%

Ausstattung: 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Hornbach, Bornheim 
Preis: um 40 Euro 
Hotline: 06348 9839-0 
Internet: www.hornbach.de 
Technische Daten:
Lieferbare Gebindegrößen: 5, 10 l 
Nassabrieb: Klasse 2 
Deckvermögen: Klasse 1 
Glanzgrad: matt 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 19.04.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de