Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
67_10418_1
Fuer_alle_Faelle_1525350579.jpg
Topthema: Für alle Fälle Knauf - Fix + Finish

Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.

>> Mehr erfahren
64_10366_1
Werkzeug_des_Jahres_2018_1523955517.jpg
Topthema: Werkzeug des Jahres 2018 Erfreuliche Wahlergebnisse

Mit Rückblick auf die letzten Bundestagswahlen könnte man den Eindruck gewinnen, dass Wahlergebnisse eher etwas Unerfreuliches sind. Niemand scheint mit dem Ergebnis zufrieden. Das sieht bei unserer Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ganz anders aus.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Feuermelder

Einzeltest: Flammex FMF 3545


Stand-alone oder Funk, alles ist möglich

13323

Der Rauchmelder FMR 3026 von Flammex hat uns bereits im letzten Jahr von seinen Qualitäten überzeugt. In Ausgabe 6/2015 haben wir den Melder mit der Note 1,5 bewertet. Er kann bei Bedarf mit dem hier vorgestellten Funkmodul erweitert und mit anderen Meldern in einem Rauchmelder-Netzwerk betrieben werden.

Das Funkmodul wird ebenfalls vom Hannoveraner Vertrieb GEV angeboten und ist in wenigen Minuten eingebaut. Dazu wird einfach die bisherige Bodenplatte des Rauchmelders gegen das Funkmodul ausgetauscht. Die Bauhöhe der gesamten Einheit wächst dadurch um 5 mm. Das fällt kaum auf. Jetzt muss nur noch das dreipolige Kabel, das bereits mit einem Stecker versehen ist, an den Melder angeschlossen werden. Hierbei ist zu beachten, dass auf den Steckkontakten des Melders bereits ein Stecker als Kurzschlusssicherung sitzt. Dieser muss erst abgezogen werden.

Im Einsatz


Ist die Montage erledigt, müssen die einzelnen Melder noch miteinander gekoppelt werden. Dieser Vorgang ist in der Bedienungsanleitung gut beschrieben. Als Stromversorgung für die Kombi aus Melder und Funkmodul dient die Batterie des Rauchmelders.

Fazit

Gute Nachrichten für Betreiber des Flammes FMR 3026, Mit geringem Aufwand lassen sich bereits vorhandene Rauchmelder in ein Funksystem einbinden. So ist ein deutlicher Sicherheitsgewinn zu verzeichnen.

Preis: um 35 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Flammex FMF 3545

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: GEV, Tangstedt 
Preis: um 35 Euro 
Hotline: 0180 5958555 
Internet: www.gev.de 
Technische Daten:
Funkfrequenz: 868 MHz 
Stromversorgung: 9 V über Batterie des Rauchmelders 
Temp. Bereich: 0º bis 40º C 
Rel. Luftfeuchtigkeit: 0 bis 90 % nicht kondensierend 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel