Kategorie: Beleuchtung

Einzeltest: LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor


Erhellend bei Bedarf

Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 1
14873

Sie haben ein unsicheres Gefühl wenn Sie nachts zur Haustür gehen, weil in dunklen Ecken im Garten oder neben dem Gartenhaus keine Leuchte montiert ist? Mit Solarleuchten lässt sich schnell und ohne Aufwand für eine zusätzliche Stromversorgung Licht ins Dunkel bringen. Das 3er-Set von Lunartec will das besonders günstig und komfortabel mit Bewegungssensor und integriertem Lithium-Ionen-Akku schaffen – wir testen, ob es sich im wahrsten Sinne des Wortes um Blender handelt...

Solarbetriebene Leuchten haben den Anspruch und geben das Versprechen, die perfekte Lösung für eine komfortable Beleuchtung für jeden erdenklichen Ort zu sein, sei es die Terrasse, der Balkon, die Einfahrt oder der Gartenweg. Die Solar-Leuchten mit PIR-Bewegungssensor von Lunartec kommen dabei im Dreierpack für gerade mal 30 Euro, was es dem Käufer erlaubt, selbst größere Strecken für wenig Geld zu erhellen, denn selbst der Kauf von mehreren Sets schlägt nicht gerade mit Unsummen zu Buche.

Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 2Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 3Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 4Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 5Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 6Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 7Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 8Beleuchtung LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor im Test, Bild 9
Die Funktionsweise der Lunartec-Solar-Led-Leuchten ist dabei ganz simpel: Sie sammeln Tageslicht über die auf der Oberseite montierten, 8 x 8 Zentimeter großen Solarpanels mit 1 Watt Leistung ein, speichern die Energie in den vormontierten Lithium-Ionen-Akku mit satten 1.200 mAh Kapazität und schalten sich dank des eingebauten PIR-Bewegungssensors bei Annäherung automatisch ein. Die vier High-Power-SMD-LEDs mit insgesamt 160 Lumen pro Einheit sollen dabei genügend Licht spenden, damit Menschen sich sicher und sorgenfrei rund ums Haus bewegen zu können. Mit der praktischen Klemm-Halterung können die Leuchten ziemlich schnell und so ziemlich überall fast werkzeugfrei (ein Schraubendreher sollte jedoch nicht fehlen) angebracht werden, egal ob an der Dachrinne, am Gartenzaun, beim Fahrradschuppen oder dem Carport. Da es keine Kabel zu verlegen oder einzustecken gibt, entfällt auch jede umständliche Elektroinstallation. Das einzige Bedienelement ist der Ein-/Ausschalter, der von unten leicht zugänglich ist. Das Gehäuse ist nach IP44 allseitig spritzwassergeschützt und sollte so einem Regenguss ohne Probleme standhalten können.  

Anwendung 


Alle drei Module funktionieren einwandfrei und reagieren prompt und zuverlässig auf Bewegungen in bis zu acht Metern Entfernung und mit einem Erfassungswinkel von 90°. Dann erzeugen sie für 45 Sekunden maximale Helligkeit – im Normalzustand und über einen Dämmerungssensor gesteuert erleuchten sie ihre Umgebung mit reduzierter Lichtleistung, um Energie zu sparen. Die volle Beleuchtung nach Aktivierung des Bewegungssensors ist mehr als ausreichend, um auch aus bis zu 3 Metern Höhe den Boden bei Dunkelheit so zu erleuchten, dass Stolperfallen sichtbar werden und potenzielle Angreifer sich nicht mehr verstecken können. Dazu ist es in seiner Lichtfarbe dem Tageslicht nicht unähnlich, was der Sichtbarkeit gut tut. Sehr positiv ist zu werten, dass die Leuchten nicht permanent brennen, sondern eben nur bei Bewegung einschalten. Das schont die Batterie, so dass der verwendete Lithium-Ionen-Typ eine lange Lebensdauer haben dürfte. Die Installation klappt in der Tat äußerst einfach und dürfte selbst ungeübten Nutzern sehr einfach von der Hand gehen.

Fazit

Für einen unschlagbaren Preis gibt es mit dem Lunartec Solar-LED-Leuchtenset eine zweckmäßige Beleuchtungslösung mit Bewegungssensor (!) für alle, die ihre Wege stromsparend nachträglich beleuchten wollen. Die Montage ist dabei kinderleicht.

Kategorie: Beleuchtung

Produkt: LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor

Preis: um 30 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


11/2017
4.0 von 5 Sternen

LUNARTEC 3er-Set Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit PIR-Sensor

Bewertung 
Verarbeitung 20%

Leuchtleistung 60%

Preis-Leistung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Solar-LED-Dachrinnenleuchten 
Preis (in Euro): 30 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Hotline: 07631 3600 
Technische Daten
* Solar-LED-Dachrinnenleuchten mit je 4 High-Power-SMD-LEDs 
* Solarpanel integriert (80 x 80 mm, 1 Watt) 
* PIR-Bewegungssensor mit 90°-Erfassungswinkel, bis 8 m Reichweite 
Helligkeits-Sensor: aktiviert das Licht nur bei Dunkelheit (< 100 Lux) 
Leuchtdauer: 45 Sekunden 
* Halterung mit Klemmschraube 
Helligkeit: 160 Lumen 
Leistung: 2 Watt 
* Ein/Aus-Schalter 
* Spritzwassergeschützt IP44 
Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 1.200 mAh, 3,7 V 
Maße Leuchte: 12 x 5,3 x 12 cm 
Gewicht: 150 g (mit Halterung 178 g) 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 21.11.2017, 15:12 Uhr
413_22454_2
Topthema: Fluginsektenvertreiber von Isotronic
Fluginsektenvertreiber_von_Isotronic_1686761881.jpg
Wespen und andere Fluginsekten vom Tisch fernhalten

Bei gutem Wetter wird im Sommer das Mittagessen auch gerne im Freien genossen. Da kann der Spaß an der frischen Luft z.B. durch Wespen die auf Nahrungssuche sind, schnell verloren gehen. ein Wespenwedler kann dann die Tiere vertreiben.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/