Kategorie: Beleuchtung

Einzeltest: Luminea Solar-LED-Strahler 10W


Kostenlos ins Rampenlicht

Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 1
14945

Sie haben eine zu dunkle Garage, einen langen, unbeleuchteten Weg zum Gartenhaus oder möchten einfach ihren Vorgarten nachts gut ausleuchten, damit Einbrecher gar nicht erst auf dumme Gedanken kommen? Dann ist die Luminea Solar-LED-Leuchte vielleicht was für Sie.

Wenn man seine Hofeinfahrt, den Hauseingang oder den Garten vollkommen automatisch erhellen möchte, dann ist die Luminea LED-Solar-Leuchte nicht nur eine der hellsten sondern sicherlich auch eine der günstigsten Lösungen dafür. Für 50 Euro bekommt man eine mit 20 LEDs ausgestattet Leuchte mit 10 Watt Gesamtleistung, was in LED-Begriffen schon eine ganze Menge darstellt und für satte 1.000 Lumen gut ist. Da halten selbst viele Projektoren nicht mehr mit! Was für Gäste einladend und sicher wirkt, schreckt gleichermaßen ungebetene Besucher ab: Dank des auf der Unterseite integrierten PIR-Sensors geht das Licht an, sobald sich jemand nähert, und der Bewegungsmelder lässt sich sogar auf bis zu 8 Meter stufenlos einstellen, ganz auf die Bedürfnisse und die Umgebung abgestimmt.

Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 2Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 3Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 4Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 5Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 6Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 7Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 8Beleuchtung Luminea Solar-LED-Strahler 10W im Test, Bild 9
Die Lichtempfindlichkeit für eine Auslösung (der Strahler besitzt einen Dämmerungssensor) lässt sich genauso einstellen wie die Leuchtdauer (zwischen 10 Sekunden und 1 Minute). Nach dem Einschalten des Strahlers löst jede neue Bewegung übrigens nochmals die gesamte voreingestellte Leuchtdauer aus. Die Einstellung der Parameter geht direkt am Strahler, der dafür am drehbaren Bewegungssensor drei kleine Drehregler besitzt. Diese sind leider etwas dezentral eingesetzt und lassen sich nur mit spitzen Fingern bedienen. Am Besten stellt man sie schon so ein, wie man es gerne hätte, bevor man die Leuchte mit den beigefügten Montagematerial an einer Wand befestigt. Das gelingt dafür problemlos, sogar an eine kleine Lasche zum herausziehen der Montageplatte aus dem Gehäuse hat man gedacht. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, was wetterresistent ist und spritzwassergeschützt nach IP44. Um ehrlich zu sein: Das Aluminium ist dabei so dünnwandig ausgefallen, dass man es glatt für Plastik halten könnte.  

Praxis

  
Plastik kommt leider definitiv am Drehgelenkt für den Leuchtenkopf zum Einsatz. Dort verzahnen sich über einen Drehknopf zwei Plättchen miteinander, und allzu oft sollte man das lieber nicht tun – das Ganze sieht wenig haltbar aus. Das beigelegte, 21 x 16 cm große Solar-Panel besitzt ebenfalls ein Gelenk, das allerdings sehr schwergängig ist, so dass man meint, das Gelenk beim verstellen zu beschädigen –in Wahrheit ist es allerdings nur so schwergängig, damit das Panel sich nicht irgendwann verstellt. Der Rahmen des Solar-Panels besteht ebenfalls aus Aluminium, das auch hier eher nach Roh-Form aussieht und wie das Gehäuse des Strahlers selbst nicht sehr gut entgratet ist – beim Reinigen also ein wenig auf die Fingerkuppen achten. Das erste Aufladen der integrierten Li-Ion-Akkus (je 2.200 mAh, 3,7 V) sollte komplett und bei ausgeschalteter Lampe erfolgen. Ist das passiert, schaltet man die Leuchte per Kippschalter auf On und überlässt alles weitere dem Bewegungssensor und den Voreinstellungen. Das funktioniert tadellos, funktional gibt es an der Luminea-Solar-LED-Leuchte nichts auszusetzen – wenn da nur nicht die Schludrigkeiten bei der Verarbeitung wären! Wie dem auch sei, für den Preis dürfte sich schwerlich eine bessere Lösung zur richtig hellen Beleuchtung gerade auch im Außenbereich finden lassen. Dazu kommt, dass die Lampe keinen Strom aus der Steckdose verbraucht, sondern kostensparend und umweltfreundlich ihre Energie selbst produziert.

Fazit

Zuverlässig funktionierender, heller LED-Scheinwerfer mit Bewegungssensor und Solarpanel.

Kategorie: Beleuchtung

Produkt: Luminea Solar-LED-Strahler 10W

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2017
4.0 von 5 Sternen

Luminea Solar-LED-Strahler 10W

Bewertung 
Verarbeitung 25%

Leuchtleistung 25%

Praxis 25%

Preis-Leistung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Solar-LED-Strahler 
Preis (in Euro): um 50 Euro 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Telefon: 07631 3600 
Internet: www.pearl.de 
Technische Daten
Helligkeit: 1.000 Lumen 
* 20 COB-LEDs mit 10 Watt Gesamtleistung 
* PIR-Bewegungssensor mit 130°-Erfassungswinkel, regelbar bis 8 m Reichweite 
* Einstellbare Empfindlichkeit für Lichtsensor 
Leuchtdauer: 10 - 60 Sek. (einstellbar) 
Spritzwassergeschützt: IP44 
* Strahler und Solar-Panel je mit Kipp-Gelenk und Arretierung 
Material: Aluminium, Kunststoff 
* Ein/Aus-Schalter 
Stromversorgung: 2 integrierte Li-Ion-Akkus (je 2.200 mAh, 3,7 V) 
Maße: Strahler: 21 x 23,5 x 18 cm / Solar-Panel: 21 x 16 cm 
Gewicht: ca. 1,25 kg 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 19.12.2017, 11:45 Uhr
457_22898_2
Topthema: Einfach gut ihn zu haben
Einfach_gut_ihn_zu_haben_1703074307.jpg
Heizlüfter WDH-BGP03Pro von Aktobis

Auf Baustellen, egal ob im Handwerk oder im privaten Bereich sind oft die Heizungen außer Betrieb, hier helfen dann professionelle Heizlüfter die Temperaturen auf einem erträglichen Niveau zu halten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/