News Kategorie: Arbeitsschutz
Marke: Kärcher

Zwei neue akkubetriebene Nass- und Trockensauger von Kärcher

Arbeitsschutz Zwei neue akkubetriebene Nass- und Trockensauger von Kärcher - News, Bild 1
01.03.2023 06:44 Uhr von Jochen Wieloch

Kärcher erweitert sein Sortiment um die akkubetriebenen Nass- und Trockensauger WD 2-18 und WD 3-18.

Sie kommen mit Wasser ebenso klar wie mit Holzspänen. Die Akku-Restlaufzeit kann jederzeit am Display in Echtzeit abgelesen werden. Der WD 2-18 besitzt einen 12-Liter-Schmutzbehälter, wohingegen der WD 3-18 ein Fassungsvermögen von 17 Liter bietet.

Ganz gleich, ob sich Scherben oder Regenwasser auf dem Boden gesammelt haben, bei einem Wechsel von Nass- und Trockensaugen ist kein Filterwechsel notwendig, lediglich der Vliesfilterbeutel muss entfernt werden – das macht die Reinigung schneller und hygienischer. Für schwer erreichbare Stellen und knifflige Ecken ist die Blasfunktion einsetzbar. Mit der Handdüse können Staub, aber auch grober Schmutz wie Laub, Tannennadeln oder Blüten auf der Terrasse und an schwer zugänglichen Stellen wie hinter Werkbänken weggeblasen und anschließend eingesaugt werden.

Auf dem Kopf befindet sich eine Ablagefläche für Kleinteile – genau richtig, um in der eigenen Werkstatt und bei Renovierungsarbeiten Werkzeuge und Material schnell wieder griffbereit zu haben. Der Saugschlauch kann zwischen den Arbeitsschritten in eine Parkposition gebracht werden, sodass er nicht zur Stolperfalle wird. Die Arbeitsgeräte lassen sich mit den eingebauten Rollen und dem ergonomischen Tragegriff bequem transportieren. Der WD 3-18 ist zudem als Version mit einem robusten Metallbehälter erhältlich.

Nach der Arbeit lässt sich der Saugschlauch um die Maschine wickeln und in der Position kompakter lagern, bis er wieder gebraucht wird. Zusätzliches Zubehör wie die Fugendüse kann an dafür vorgesehenen Halterungen am Sauger aufbewahrt werden.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 01.03.2023, 06:44 Uhr