Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Vergleichstest: Sechs Reifendruck-Mess- und -Füllgeräte im Vergleich


Messen, füllen oder ablassen

19795

Fast jeder, der einen eigenen Kompressor hat, nutzt das Gerät auch dazu, um den Reifendruck bei Auto, Motorrad, Hänger, oder Fahrrad etc. zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Wir haben getestet, was verschiedene Reifendruck-Mess- und -Füllgeräte zu bieten haben.

Sich ein gutes Reifendruck-Mess- und -Füllgerät zu gönnen, ist definitiv keine schlechte Investition. Vor allem, wenn man es denn auch benutzt. Der richtige Reifendruck hat eine große Bedeutung für die richtige Auflage und damit die Haftung des Reifens auf der Straße. Deshalb ist es empfehlenswert, den Reifendruck öfters zu kontrollieren und ihn beladungs- und temperaturabhängig anzupassen.

Das Testfeld


Unser Testfeld ist ein wenig bunt und reicht von der Einstiegs- bis zur Spitzenklasse – mit einem klaren Schwerpunkt auf der Spitzenklasse. Das liegt vor allem daran, dass die Hersteller in der Einstiegsklasse oft die gleichen Geräte anbieten, die sie von wenigen Herstellern auf dem internationalen Markt zukaufen. In den gehobenen Preisregionen gibt es dagegen größere Unterschiede. Hier bieten die Hersteller ihre Geräte teilweise mit unterschiedlichen Ausstattungen an, sodass man sich sein Wunschgerät selbst konfigurieren kann. Insofern stellt unser „Vergleichstest“ eher die Möglichkeiten vor. Wir versuchen Ihnen anhand verschiedener Geräte zu zeigen, welche Unterschiede es zwischen verschiedenen Geräten gibt bzw. auf was Sie beim Kauf achten sollten.

Info: Reifen und Reifendruck



Wissenswertes zur Bereifung


Neben der Wahl des richtigen Reifens für ein Fahrzeug spielt der Luftdruck im Reifen eine wichtige Rolle. Leider wird dies viel zu oft vergessen. Jeder der mit einem Fahrzeug unterwegs ist, dabei ist es ganz egal ob das ein Fahrrad, ein Motorrad oder ein Auto ist, kann durch die Einhaltung des richtigen Luftdrucks etwas für die Sicherheit tun.


Doch was passiert, wenn der Luftdruck zu niedrig ist?


Das Fahrverhalten wird weicher, das wirkt auf den ersten Blick bequemer, hat jedoch auch negative Folgen:

Höherer Rollwiederstand
Höhere Hitzeentwicklung im Reifen, kann bis zum Brand führen
Höherer Kraftstoffverbrauch
Weniger Seitenführung in Kurven
Geringere Lenkpräzision
Verstärkter Reifenverschleiß an den Außenkanten


Doch auch wer es „zu gut“ mit dem Reifendruck meint und deutlich über die Herstellerempfehlung hinausgeht, kann damit völlig falsch liegen. Was sich vielleicht beim Fahren gut anfühlt kann auf Dauer ebenfalls negative Folgen haben

Was passiert bei zu hohem Luftdruck?

Reifen-Lauffläche verformt sich (wird rund) dadurch weniger Aufstandfläche, weniger Seitenführung in Kurven
Längerer Bremsweg
Gefahr des Reifenplatzers beim Durchfahren von Schlaglöchern.


Wer sich auf der sicheren Seite glaubt weil sein Auto mit einem ReifendruckÜberwachungssystem ausgestattet ist, sollte nicht zu sehr auf dieses System vertrauen. Denn diese Systeme sind nicht geeicht. Das heißt, dass der reale Luftdruck durchaus von der Cockpitanzeige abweichen kann. Bei diesen Systemen geht es vorrangig darum unterschiedliche Luftdrücke an einer Achse zu erkennen und dann den Fahrer zum Prüfen aufzufordern.

So testet heimwerker-test.de Reifendruck-Mess- und -Füllgeräte


Wie immer sind unsere Tests stark praxisorientiert. Wir haben getestet, wie schnell und sicher der Ventilanschluss funktioniert. Schließlich ist eine sichere Verbindung zum Luftvolumen im Reifen die Grundvoraussetzung, um den Reifendruck präzise zu bestimmen und gegebenenfalls korrigieren zu können. Dabei spielt auch hinein, wie lang und flexibel der Schlauch ist und ob er drehbar angebracht ist. Denn wenn man das Gerät betätigt, kommt immer etwas Bewegung ins Spiel. Ein kurzer, unflexibler Schlauch sorgt häufig dafür, dass sich die Befestigung am Ventil löst oder undicht wird. Wichtig war uns daneben die Ablesbarkeit der Anzeige. Große Unterschiede gibt es auch im Ansprechverhalten – lässt sich die Luft feinfühlig einfüllen oder ablassen? Arbeitet das Gerät eher schnell oder langsam? Dazu haben wir noch die Ergonomie bewertet und ob die Geräte leicht zu demontieren und damit zu warten sind.

Neu im Shop:

Furniere für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
185_13264_1
Topthema: Umweltschutz beim DIY
Nachhaltigkeit_1598249883.jpg
Anzeige
Mensch und Umwelt

Umweltschutz beim DIY Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die Themen unserer Zeit. Mit unserem Special „Mensch und Umwelt“, möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie beim Heimwerken umweltbewusst agieren.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2020, 09:01 Uhr