Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
138_11745_1
Anzeige
Topthema: Terrassen-Überdachung „Trend“ - Schutz vor Wind und Wetter
137_11155_1
Anzeige
Topthema: Belton Free - Schnell, sauber und ohne Farbgeruch
Kategorie: Bodenbeläge-Holz-Parkett

Vergleichstest: Kopf an Kopf


Vier Klickparkett-Böden im Vergleich

16421

Wer regelmäßig durch Baumärkte schlendert, dem wird auffallen, das Laminate allgegenwärtig sind. Doch ein Produkt sucht man hier vergeblich: das Klickparkett! Wir haben uns vier Markenböden aus dem Fachhandel einmal näher angesehen. 

Vor Jahren hat der Klickverschluss für Hartböden die Heimwerkerszene revolutioniert. Plötzlich konnte jeder einen Boden verlegen. Gerade bei der Verlegung von Parkettböden ergaben sich hier ganz neue Möglichkeiten.     


Der Siegeszug des Klicks


Früher wurden die einzelnen Parkettbrettchen beim Verlegen verleimt. Dazu waren spezielle Werkzeuge notwendig. Die aufwendige Arbeit konnte in der Regel nur von Fachkräften erledigt werden. Seit es die Klickverbindung gibt, kann nun auch jeder Heimwerker mit ein wenig Erfahrung im Bauen und im Umgang mit verschiedenen Maschinen Parkett selbst verlegen. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass der Boden nach der Verlegung sofort begehbar ist und diese Arbeiten bequem am Wochenende erledigt werden können (ein Tag, ein Raum, je nach Raumgröße).     

Das Testfeld


Wir haben vier Markenböden der Oberklasse eingeladen und getestet. Preislich lagen die Böden zwischen 51 und 73 Euro pro Quadratmeter. Bis auf eine 12 mm starke Diele hatten alle anderen eine Dicke von 13 mm. Alle Böden wurden ohne aufkaschierte Trittschalldämmung ausgeliefert.     

So testen wir


Die Bodenbeläge mussten sich in verschiedenen Disziplinen bewähren. Beurteilt wurden Verlegung, Demontage und ob die Böden nach der Verlegung offene Fugen zeigten. Das tägliche Leben eines Bodenbelags wurde mit Sand zur Bestimmung der Abriebfestigkeit und einem Centstück als Punktbelastung mit ca. 80 kg Auflast simuliert. Kleine Missgeschicke und deren Wirkung haben wir mit Wasser und einem spitzen Messer (Fall durch ein Rohr aus Tischhöhe) überprüft. Auch „Bremsspuren“ durch dunkle Schuhsohlen mussten die Böden auf sich nehmen. Die akustischen Eigenschaften haben wir in Form von Laufgeräuschen (Ledersohlen) und Geräuschen von Kleinkinderspielzeug überprüft. Aus all diesen Punkten und deren Gewichtung, die Sie der Testtabelle entnehmen können, haben wir unser Urteil zusammengesetzt.

Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
119_11525_1
Topthema: Hochspannung
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2018, 09:01 Uhr