Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Gartengeräte

Einzeltest: Gloria Multibrush


Blitzschnell saubere Fugen

12626

Fugen auf Wegen und Terrassen sind des Gärtners Sorgenkind. Sie frei von Unkaut und Moos zu halten, ist echte Knochenarbeit. Abhilfe soll die neue Multibrush von Gloria schaffen.

Mit dem ausziehbaren Griff erinnert die Multibrush ein wenig an einen Fadentrimmer. Statt des Fadenkopfes treibt der Elektromotor aber je nach Bestückung eine Bürstenwalze oder einen schmalen Drahtbesen an. Beim Einsatz des Drahtbesens wird zusätzlich eine kleine Führungsrolle montiert. Die Bürsten werden mit einem Bajonettverschluss befestigt.

Im Einsatz


Zuerst haben wir die Bürstenwalze (werksseitig montiert) getestet. Testobjekt war eine Bankiraiterrasse, die gesäubert werden mußte, bevor sie neu geölt wurde. Das ging schnell und mühelos. Mit der Handbürste ist das deutlich anstrengender. Als Nächstes kamen die Fugen im kopfsteingepflasterten Rinnstein an die Reihe. Lediglich bei starkem und sehr festem Bewuchs war noch Handarbeit erforderlich. Wird die Multibrush regelmäßig eingesetzt, kommt es dazu aber erst gar nicht. Einziger Kritikpunkt: Der Verschleiß der Drahtbürste ist relativ hoch.

Fazit

Uns hat die Multibrush auf ganzer Linie überzeugt. Die Arbeit geht schnell und mühelos von der Hand, und das Ergebnis überzeugt sogar die Nachbarn, die mich zu Beginn ein wenig belächelt haben.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gloria Multibrush

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Fugenreinigung: 30%

Flächenreinigung: 20%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Gloria, Witten 
Preis: um 130 Euro 
Hotline: 07904 700-0 
Internet: www.gloriagarten.de 
Technische Daten:
Arbeitsbreite: 15 mm (Fugenbürste), 165 mm (Walzenbürste) 
Bürstenwechsel: werkzeuglos, mit Bajonettverschluss 
Grifflänge: Teleskopierbar von 940 bis 1114 mm 
Motor: 500 W 
Sonstiges: Schlauchanschluss für Reinigung 
Gewicht: ca. 3 – 3,7 kg 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 19.09.2016, 09:52 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de