Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Gartengeräte

Einzeltest: Elektra Beckum BW 750 HW


Brennholzprofi

13100

Man kann sein Feuerholz natürlich mit der Kettensäge auf die passende Länge bringen. Bequemer, leiser und gleichmäßiger geht’s jedoch mit einer Brennholzsäge wie der Elektra Beckum BW 750 HW.

Die Maschine wird mit 400 V betrieben und hat eine Aufnahmeleistung von 7,4 kW. Sämtliche Gehäuseteile sind pulverbeschichtet. Die Einzelteile von Gestell und Brennholzwippe sind verschweißt. Die Wippe ist auf der linken Ablageseite mit einer Längenmarkierung versehen. Klappbare Rollen und ein ausziehbarer Griff machen die Säge mobil. Das Sägeblatt hat einen Durchmesser von 700 mm und ist mit 42 Hartmetallzähnen bestückt. Die sind in Wechselzahnanordnung aufgelötet. Im Einsatz Dank der Rollen lässt sich die Säge recht einfach zum Einsatzort transportieren. Dort angekommen wird die Achse eingeklappt, die Säge steht nun sicher auf vier Beinen. Jetzt fehlt nur noch Strom. Bei Kraftstrom kommt es oft vor, dass ein Motor in der falschen Drehrichtung anläuft. Grund dafür sind vertauschte Phasen. Um ein eventuell nötiges Umklemmen von Phasen zu vermeiden, hat die Säge in der angebauten Steckerkupplung einen Phasenwender integriert. Dieser wird einfach per Schlitzschraubendreher um 180 Grad gedreht, und schon hat der Motor die richtige Drehrichtung. Im Test haben wir das 700 mm messende Sägeblatt mit bis zu 250 mm starkem Meterholz unterschiedlicher Bäume „gefüttert“. Die Kombination aus kräftigem Motor in Verbindung mit der Schwungmasse des großen Sägeblatts sorgt für schnelle saubere Schnitte.

Mithilfe der gestanzten Längenmarkierung in der Wippe sind die Stücke gleichmäßig lang und passend für den Kaminofen.

Fazit

1.300 Euro ruft Elektra Beckum für die BW 750 HW auf. Dafür bekommt der Kunde eine sehr gut verarbeitete Brennholzsäge. Die stabile verschweißte und pulverbeschichtete Stahlkonstruktion verträgt den manchmal unvermeidlichen rauen Umgang mit der Säge über viele Jahre. Mit ihrem kräftigen Motor wird auch hartes Holz schnell auf Kaminholzmaß gestutzt.

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Elektra Beckum BW 750 HW

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Purkart Systemkomponenten, Großrückerswalde 
Preis: um 1.300 Euro 
Hotline: 03735 6688-280 
Internet: www.elektra-beckum.de 
Technische Daten:
Motor: 400V 7,4 kW 
Sägeblattdurchmesser: 700 mm 
Schnittgeschwindigkeit: 55 m/s 
Wippenauflage Li / Re: 500 / 200 mm 
Sägeblatt: Hartmetall 42 Wechselzähne 
Gewicht: ca. 130 kg 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 25.01.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de