Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Gartengeräte

Einzeltest: Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus


Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus

Sonstige Gartengeräte Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus im Test, Bild 1
15539

Elektroschubkarren erleichtern das Transportieren von schweren Lasten. Sie kommen z.B. in der Landwirtschaft bei der Futtermittelversorgung wie zum Transport von Mist auf der Koppel und Weide zum Einsatz. Auf der Baustelle und im Galabau dienen sie dem Transport von Schüttgütern und Baumaterial. Darüber hinaus können sie mit Zubehör wie Schneeschild, Tank und weiteren individuellen Aufbauten für weitere Anwendungsfälle ausgerüstet werden.

Elektroschubkarren oder Dumper finden in weiten Bereichen Verwendung. Ein großer Vorteil der Geräte ist, dass viele Modelle mit einem akkuversorgten Elektroantrieb verfügbar sind. So sind die Maschinen leise und emissionsarm und lassen sich damit gefahrlos in geschlossenen bzw. schlecht belüfteten Bereichen einsetzen. Auch können die Geräte bedenkenlos in der Nähe von Tieren eingesetzt werden.

Sonstige Gartengeräte Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus im Test, Bild 2Sonstige Gartengeräte Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus im Test, Bild 3Sonstige Gartengeräte Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus im Test, Bild 4Sonstige Gartengeräte Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus im Test, Bild 5
    

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Elektroschubkarre Donkey Plus von Ebinger ist mit einem 24-V-/350-WMotor ausgestattet, der von einem Blei- Gel-Akku mit 22 Ah Kapazität versorgt wird. Eine Akkuladung reicht für ca. drei bis fünf Stunden Dauerbetrieb. Ist der Akku leer, kann er mit dem zum Lieferumfang gehörenden Automatik-Ladegerät aufgeladen werden. Wer nicht warten will, kann mit einem Zweitakku arbeiten. Dank der konventionellen Akkutechnik ist ein weiterer Akku vergleichsweise preiswert. Der hinter einer Klappe unter der Wanne gut zugängliche Akku ist schnell ausgetauscht. Das Gerät mit einem Eigengewicht von 72 kg besitzt eine Zuladung von 150 kg, die Mulde fasst ein Volumen von 120 l. Der Antrieb erlaubt eine stufenlos regelbare Geschwindigkeit von 0–5 km/h, sowohl im Vorwärts- als auch im Rückwärtsbetrieb. Beim Rückwärtsfahren gibt die Elektroschubkarre ein Warnsignal von sich. Die Steigfähigkeit beträgt 40 %, das reicht, um auch mal eine flache Rampe raufzukommen. Die Donkey Plus verfügt über vier Räder – zwei große Antriebsräder und zwei kleinere Lenkrollen. Die Antriebsräder können mithilfe einer mechanischen Trommelbremse gebremst und festgestellt werden. Das Kippen der Wanne erfolgt von Hand.   


Lieferung/Aufbau


Die Lieferung erfolgt auf einer Palette, das Versandgewicht ist mit rund 80 kg handlich. Vor der Inbetriebnahme müssen lediglich die Führungsholme montiert werden –    eine Sache von zehn Minuten.   

30
Anzeige
Lass deinen Garten erblühen: Bewässerung für schlaue GARTENFÜXE 
qc_heimwerker-test.de_Bewaesserung1_1615286278.jpg

>> Mehr erfahren

Praxis


Die 4-Rad-Konstruktion bietet hohe Standsicherheit. Im Fahrbetrieb auf befestigtem Boden lässt sich die Donkey Plus leicht handhaben. Auf unbefestigtem Boden bieten die vergleichsweise kleinen Lenkrollen dagegen nicht die besten Fahreigenschaft en. Wer eine Elektroschubkarre auf vorwiegend unbefestigtem Gelände einsetzt, sollte besser auf ein Gerät mit Raupen zurückgreifen. Die Höchstgeschwindigkeit ist gut, auch die Bedienung mit einem einfachen „Gashebel“ und einem Schalter, mit dem man zwischen vorwärts und rückwärts umschalten kann, ist leicht. Die „normale“ Bauhöhe erlaubt ein leichtes Beladen. Das Kippen der Wanne erfolgt von Hand. Da das Kippgelenk vergleichsweise weit vorne sitzt, erfordert das Kippen bei voller Wanne etwas Kraft .   

Fazit

Die Elektroschubkarre Donkey Plus von Ebinger ist vor allem auf befestigtem Boden, etwa auf Höfen und gepflasterten Wegen, in ihrem Element. Hier punktet sie mit schnellem Vortrieb und guter Wendigkeit. Mit eher leichten Lasten wie z.B. Mist gefüllt lässt sie sich auch gut von Hand kippen. Die einfache, robuste Konstruktion und die einfache Akkutechnik machen sie preiswert und robust.

Preis: um 1535 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Sonstige Gartengeräte

Ebinger Elektroschubkarre Donkey Plus

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Ebinger Technisches Equipment, Rhodt/Germany 
Preis: 1.535 Euro 
Hotline: 06323 937465-10 
Internet: www.ebinger-gmbh.com 
Technische Daten:
Antrieb: Akku, Blei-Gel-Akku, 24 V/22 Ah 
Leistung 350 W 
Spannung: 24 V 
Betriebsdauer mit einer Akkuladung: bis zu 5 h 
Zuladung maximal: 150 kg 
Steigfähigkeit: max 40 % 
Maße (L x B x H): 1600 x 680 x 930 mm 
Gewicht: 72 kg 
+ solide Konstruktion 
- auf unbefestigtem Gelände schwer lenkbar 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 26.04.2018, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/