Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
278_14309_1
Jubilaeum_1628580538.jpg
Anzeige
Topthema: Jubiläum Die Erfolgsgeschichte geht weiter

2001 erschien die erste Ausgabe unseres Magazins, damals noch unter dem Namen HEIMWERKER TEST. Wie erfolgreich dieses Magazin werden würde, hatten wir damals bestenfalls gehofft.

>> Mehr erfahren
287_20865_2
Stahlwerk_ABH-20_ST_1630422620.jpg
Topthema: Stahlwerk ABH-20 ST Kraftvoller Akku-Bohrhammer mit Brushless-Motor

Wir haben schon einige Geräte aus der Akku-Familie von Stahlwerk getestet. Diesmal haben wir uns den Akku-Bohrhammer ABH-20 ST vorgenommen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Smart Home-Installation

Einzeltest: TechniSat Smart Home-System


Sicherheit, Energie und Komfort kombiniert

15566

Wer sich heute mit dem Thema „Smart Home“ beschäftigt, findet zahlreiche Systeme unterschiedlicher Hersteller. Ein interessantes System hat die Firma TechniSat auf den Markt gebracht. Wir durften es uns in der Praxis ansehen.

TechniSat geht bei seinem Smart-Home- System einen völlig anderen Weg, als andere Hersteller. Der Spezialist in Sachen digitaler Empfangstechnik hat seine Smart-Home-Zentrale nämlich in einen DVB-T2-HD-Receiver integriert, welcher somit gleichzeitig zum Anschauen von TV-Sendungen genutzt werden kann. Schauen wir uns das System im Detail ein. Das TechniSat-Smart-Home-System basiert auf dem Funkstandard Z-Wave und ist damit für eine Vielzahl von Komponenten einsetzbar. Die Zentrale, der Digitalreceiver Digipal Smart Home, ist mit einer speziellen Software versehen, welche demnächst auch auf anderen TechniSat-Digitalreceivern und den Ultra-HDFernsehern des Unternehmens bereitgestellt werden soll. 

Umfangreiche Komponente


Das TechniSat-Smart-Home-Sortiment bietet bereits heute einen Fenster/Türsensor, Rauchmelder, einen Multisensor, Heizkörperthermostat sowie zwei schaltbare Zwischenstecker. Gegen Jahresende kommen unter anderem noch eine Kamera für Innen- und Außenmontage hinzu. Wir durften uns ein bereits mit TechniSat Smart Home eingerichtes „Smart Home“ ansehen. Im Zweifamilienhaus von Robert und Silke sind insgesamt 85 einzelne Komponenten verbaut. Nach einer freundlichen Begrüßung geht es durch das Treppenhaus in die erste Etage. Auf dem Weg dorthin sind bereits unauffällig ein Rauchmelder sowie schaltbare Steckdosen integriert. Zunächst nehmen wir im Esszimmer Platz, wo uns ein großer Tisch sowie ein Fernseher, der hinter einem halbverspiegelten Bilderrahmen versteckt ist, erwarten. Da das TV-Gerät an das Android-Tablet angebunden ist, können wir uns bei Kaffee und Kuchen die umfangreiche Smart-Home-Lösung detalliert anschauen. Robert und Silke haben das System mit etlichen „Szenarien“ versehen, die selbstständig arbeiten. Dazu später mehr. Schauen wir uns zunächst die einzelnen im Haus verbauten Komponenten an. 

TechniSat Smart Home-System


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.11.2019, 17:05 Uhr
280_20800_2
Topthema: Arbiton Amaron Superior CA 169
Arbiton_Amaron_Superior_CA_169_1629368415.jpg
Eine neue Marke für Design-Böden

Auf dem deutschen Markt für Design-Hartböden gibt es eine neue Marke. Wir haben einen Designboden von Arbiton in Eiche Weisshorn-Optik getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/