News Kategorie: Ratgeber
Marke: Einhell

Frage und Antwort des Tages: Welche Pumpen eignen sich für die Be- und Entwässerung?

Ratgeber Frage und Antwort des Tages: Welche Pumpen eignen sich für die Be- und Entwässerung? - News, Bild 1
10.05.2024 06:32 Uhr von Jochen Wieloch

Auf Knopfdruck den Garten bewässern, Klar- und Schmutzwasser abpumpen oder gleich eine automatische Hauswasserversorgung mit Regen- und Brauchwasser installieren: Mit mehr als 50 verschiedenen Pumpen hat Einhell diverse Lösungen für die nachhaltige Wasserversorgung in Haus und Garten im Portfolio.

Je nach Anwendungsbereich gibt es verschiedene Pumpen für die Be- und Entwässerung. Doch welche Pumpe nutzt man wofür? Die wichtigsten Punkte verrät Gartenexperte Patrick Pflegler von der Einhell Germany AG.

Pflanzen lieben Regenwasser „Vor allem im Sommer ist die Versorgung des Gartens oftmals eine kostspielige Angelegenheit. Umweltfreundlicher und nachhaltiger ist es, natürliches Regen- oder Grundwasser entweder aus Zisternen, Brunnen oder der Regentonne zu nutzen“, erklärt der Einhell-Gartenexperte.

Die einfachste und flexibelste Art Regenwasser im Garten zu nutzen ist beispielsweise eine Regentonne aufzustellen und dabei die Power X-Change Akku-Tauchdruck-/Regenfasspumpe GE-PP 18 RB Li einzusetzen.

Wie nachhaltig Regenwasser ist, belegen die Zahlen: Auf einen einzelnen Quadratmeter fielen in Deutschland im Jahr 2022 durchschnittlich 670 Liter Regenwasser. Und: Regenwasser ist kalkfrei und ohne Mineralstoffe, was insbesondere für Zimmerpflanzen und empfindliche Gartengewächse wie Rhododendron, Magnolien, Azaleen, Hortensien, Blauregen, Orchideen und Farn ein wichtiger Vorteil ist. Wer eine Regentonne installiert, sollte auf drei Punkte achten: eine Kindersicherung, einen Mückenschutz und auf die Dacheindeckung. Bei Bitumen, Kupfer oder Zink sollte man das Regenwasser nicht nutzen.

Zehntausende Liter Trinkwasser einsparen

Noch mehr Regenwasser lässt sich in einer unterhalb der Frosttiefe installierten Zisterne speichern, die damit ganzjährig betrieben werden kann. Bis zu einer Maximalgröße von 50 Kubikmetern, also 50.000 Litern, ist der Bau einer Zisterne in der Regel genehmigungsfrei und muss bei den Behörden nur angemeldet werden. Auch Zisternen können mit Akku-Pumpen betrieben werden, wenn zum Beispiel die Öffnung im Rasen liegt und eine feste Pumpeninstallation störend wäre.

„Eine andere Alternative ist es, die Zisterne mit der automatischen Hauswasserversorgung zu verbinden und das Regenwasser über ein zweites Leitungssystem zum Beispiel für die Toilettenspülung zu verwenden“, rät Pflegler. Denn laut Statista verursacht allein die Toilettenspülung 27 Prozent des häuslichen Wasserverbrauchs. Hinzu kommen 12 Prozent für das Waschen von Wäsche und weitere 6 Prozent für die Gartenbewässerung und Autopflege. Das ergibt zusammen ein durchschnittliches Einsparpotential von 45 Prozent des gesamten Trinkwasserverbrauchs.

Ein Vier-Personen-Haushalt kann, so hat das Umweltbundesamt ausgerechnet, 40.000 Liter Trinkwasser pro Jahr durch Regenwasser einsparen beziehungsweise sogar 60.000 Liter, wenn auch die Wäsche mit Regenwasser gewaschen wird.

Ein weiterer wichtiger Anwendungsbereich von Pumpen ist die Entwässerung mit Saug- und Tauchpumpen für Klar- und Schmutzwasser, also zum Auspumpen von überfluteten Kellern oder zum Leerpumpen von Pools und Teichgewässern. Um für jeden Einsatz gewappnet zu sein, hat Einhell die 2in1-Kombipumpen entwickelt, die sowohl Schmutzwasser mit Festkörpern als auch Klarwasser bis auf einen Millimeter wischtrocken absaugen können.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 10.05.2024, 06:32 Uhr