News Kategorie: Arbeitsschutz
Marke:

Mit den Güde Obstpressen und Obstmühlen lassen sich große Mengen Obst komfortabel verarbeiten

Arbeitsschutz Mit den Güde Obstpressen und Obstmühlen lassen sich große Mengen Obst komfortabel verarbeiten - News, Bild 1
28.10.2016 16:55 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

In der Erntezeit kann man das reichlich anfallende Obst kaum schnell genug verarbeiten. Wer eine Güde-Obstpresse oder Obstmühle nutzt, ist mit der Arbeit viel schneller fertig und kann später wohlschmeckende Obstprodukte genießen.

Obstpresse OP 18: Mit mechanischem Antrieb und durchgehender Stahlspindel punktet die OP 18. Das Becken ist mit lebensmittelechter Farbe lackiert und somit geeignet zum Verarbeiten von Äpfeln, Birnen, Beeren usw. Unbehandeltes Holz und das beiligende Presstuch aus strapazierfähigem Polyester zeichnen dieses Produkt aus. Der Presskorbinhalt beträgt 18 Liter. Weitere Presstücher passend zu den jeweiligen Pressen sind optional erhältlich.

Die Obstpresse OP 12 verfügt über einen mechanischem Antrieb durch eine robuste Stahlspindel. Das Becken ist auch bei diesem Modell mit lebensmittelechter Farbe lackiert. Ein Presstuch aus Polyester liegt bereits bei, der Presskorbinhalt beträgt 12 Liter.

Kleiner dimensioniert ist die OP 6. Mit mechanischem Antrieb durch eine robuste Stahlspindel. Auch mit diesem kleineren Modell lassen sich für den Haushaltsbedarf bei 6 Litern Presskorbinhalt Äpfel, Birnen und Beeren ganz bequem verarbeiten.

Obstmühle OM 7

Die sehr stabile Obstmühle OM 7 zum Aufsetzen auf Saft- und Beerenpressen zeichnet sich durch einen rostfreien Einfülltrichter mit 7 Litern Fassungsvermögen aus. Schneidewerk und Quetschwalze bestehen aus Aluminium. Das großzügig dimensionierte Kurbelrad sorgt für eine optimale Kraftübertragung und bequeme Bedienbarkeit..

Weitere Informationen unter: http://www.guede.com

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 28.10.2016, 16:55 Uhr