Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
87_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2019_1540304860.jpg
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2019 Aufruf zur Leserwahl der Werkzeuge und Produkte des Jahres 2019

2018 haben wir Ihnen fast 210 Werkzeuge und Produkte vorgestellt und für Sie getestet. Und wie mittlerweile üblich, bitten wir Sie auch dieses Jahr, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen.

>> Mitmachen und Gewinnen
67_10418_1
Fuer_alle_Faelle_1525350579.jpg
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle Knauf - Fix + Finish

Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Garten
Garten

Leicht zu verlegen und langlebig - Speziell behandelte Thermo-Esche von Brenstol verschönert die Terrasse

21.06.2016 16:51 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Barfuß laufen ist angenehm, gesund und erholsam. Dieser Boden ist ideal dafür. Und schnell verlegt ist er auch noch: Auf einer Holzunterkonstruktion wird das Quick-Deck jeweils an den vorgesehenen Ösen verschraubt. Das sorgt für Stabilität und die Verschraubung ist im Endergebnis nicht sichtbar.

Wer sich gerne draußen aufhält, investiert viel Mühe in die Gestaltung des Außenbereichs. Für viele bieten Frühling und Sommer die schönsten Momente des Jahres, verbringen sie ihre Zeit doch am liebsten im Garten. Entsprechend ihrer Leidenschaft soll es für das grüne Wohnzimmer nur beste Pflege und Produkte geben – beispielsweise was die Ausstattung des Terrassenbodens angeht.

Besonders barfußfreundlich

Die Basis fürs Outdoor-Vergnügen ist das sogenannte Quick-Deck, dessen Hauptbestandteil Thermo-Esche der Marke THERMORY von Brenstol ist. Das Geheimnis dahinter: Das Holz wird durch ein besonderes technisches Verfahren zunächst auf null Prozent Holzfeuchte getrocknet, dann für drei bis sechs Stunden auf 215 Grad Celsius erhitzt, um zum Schluss wieder auf die Ausgleichsfeuchte rückgefeuchtet zu werden. Dadurch erlangt das Material die Dauerhaftigkeitsklasse 1 – und das ohne Zugabe von chemischen oder sonstigen umweltbelastenden Stoffen. Es überzeugt somit nicht nur durch eine langanhaltende Ästhetik und elegante Farbnuancen, sondern auch durch eine herausragende Form- und Dimensionsstabilität und eine extreme Langlebigkeit von bis zu 30 Jahren. Die spezielle Verarbeitung sorgt zudem dafür, dass auch sehr schmale – bei Brenstol handelt es sich um 55 Millimeter schlanke – Leisten verwendet werden können, ohne dass Verzug oder Verdrehung auftreten. Darüber hinaus dimensionieren die bis zu zwei Meter langen Dielen den Außenbereich optisch in einer besonderen Art und Weise.

Einfaches Verlegen

Dabei ist die Verlegung des barfußfreundlichen Quick-Decks denkbar einfach: Die Elemente sind vorgefertigt, sodass Arbeitszeit eingespart wird und gleichzeitig Fehlerquellen bei der Anbringung minimiert werden. Überhaupt ist die Montage durch Verdübelung auch direkt auf Steinbelägen oder Betonrandsteinen ohne Verwendung von teuren Metall- oder Holzkonstruktionen möglich. So erreicht man höchste Dauerhaftigkeit im Unterbau. Und auch die Demontage des Untergrunds geht ganz einfach vonstatten – das ist ein großer Vorteil etwa bei der Mitnahme aus einer Mietwohnung. Mehr gibt es unter http://www.swero.de

Gewinnspiel

Machen Sie beim aktuellen Gewinnspiel mit und gewinnen Sie tolle Preise

Jetzt mitmachen
Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 21.06.2016, 16:51 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel