Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sonstige Handwerkzeuge

Einzeltest: Testboy Profi III LCD


Lebensversicherung

14696

Wir wollen niemanden, der es nicht gelernt hat bzw. der nicht sehr genau weiß was er tut, dazu ermutigen, selber an Elektroinstallationen zu arbeiten. Wer aber weiß, was er tut, weiß auch, dass ein zuverlässiger Spannungsprüfer wie der Testboy Profi III LCD bei der Arbeit unerlässlich ist.

Ein Spannungsprüfer schafft Gewissheit, ob die Leiter, an denen man arbeitet, wirklich spannungsfrei sind und man gefahrlos an ihnen arbeiten kann. Doch auch als Durchgangsprüfer, um zu testen, ob man alle Anschlüsse richtig belegt hat, ist ein solches Gerät nützlich. Der Testboy Profi III LCD hat darüber hinaus noch ein paar weitere nützliche Features.

Ausstattung

Der Testboy Profi III LCD verfügt über ein beleuchtetes LCDisplay, das beim Prüfen sowohl die Art (Wechselstrom/ Gleichstrom) und Höhe der Spannung anzeigt. Bei Spannungen oberhalb von 35 Volt gibt das Gerät einen Signalton ab und vibriert, um vor gefährlichen Spannungen zu warnen. Bei Wechselstrom zeigt das Display zusätzlich die Frequenz an. Auch die Phase zeigt das Gerät an – diese kann auch mit dem großen Geräteteil alleine geprüft werden. Eine L.H. beschriftete Taste schaltet eine Data-Hold-Funktion ein, so dass die zuletzt gemessenen Werte im Display stehen bleiben. Längeres drücken der L.H.-Taste schaltet darüber hinaus eine Messstellenbeleuchtung ein. Weiter ermöglicht das Gerät auch eine Drehfeldprüfung an zwei Phasen eines Drehstromanschlusses. Liegt keine Spannung an, arbeitet das Gerät als Durchgangsprüfer im Bereich von 0 bis 5 kΩ und zeigt den gemessenen Widerstand in einem Bereich von 0,1 bis 199,9 kΩ an. Für einen Schutzschaltertest kann die Impedanz des Geräts durch Drücken zweier Tasten kurzzeitig reduziert werden. Hervorzuheben ist auch die hohe Anwendersicherheit: Das Gerät besitzt eine Überspannungsfestigkeit der Kategorie IV.

Praxis

Dass das Gerät praxisnah konstruiert wurde, zeigen allein schon der unverlierbar am Verbindungskabel befestigte Prüfspitzenschutz sowie die zuschaltbare Prüfstellenbeleuchtung. Zum Einschalten muss man lediglich die Prüfspitzen aneinander halten, schon führt das Gerät einen Selbsttest durch und ist einsatzbereit, was ein Signalton bestätigt. Beim Prüfen von Steckdosen erweist es sich als praktisch, dass die beiden Prüfspitzen den Abstand der Kontakte einer Eurodose haben, wenn die beiden Geräteteile aneinandergeklemmt sind. Dass sich das Gerät bei Nichtgebrauch nach 170 Sekunden automatisch ausschaltet, schont die Batterie.

Fazit

Der Testboy Profi III LCD überzeugt durch ein breites Einsatzspektrum und eine durchdache Bedienung. Dingende Empfehlung für alle, die mit Strom umzugehen wissen.

Preis: um 90 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Testboy Profi III LCD

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Testboy, Vechta 
Preis: 90 Euro 
Hotline: 04441 89112–10 
Internet: www.testboy.de 
Technische Daten:
Spannungsbereich: 3–1000 V AC, 4–1400 V DC 
Durchgangsprüfung: 0–5 kΩ 
Phasenanzeige: > 100 V AC 
Schutzart: IP 65 
Norm: EN 61243-3:2014 
Überspannungskategorie: CATIV 1000 V 
Widerstandsprüfung: 0,1–199,9 kΩ 
Frequenzprüfung: 0, 16.66–500 Hz 
FI/RCD-Prüfung: 30 mA bei 230 V AC 
Prüfspitzenadapter: 4 mm, abschraubbar 
Abmessungen: 300 x 75 x 20 mm 
Gewicht: 270 g 
+ Einhandbedienung / hohe Anwendersicherheit 
- Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 27.10.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel