Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
32_9235_1
Award_1492590261.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2017

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Gartengeräte

Einzeltest: PowerPac Elektro-Dumper MCE 100


Elektrischer Lastesel

12313

In der Landwirtschaft, auf dem Reiterhof oder im Landschaftsbau müssen oft größere Materialmengen bewegt werden. In der Regel hat sich hier die Schubkarre bewährt. Auf Dauer geht deren Einsatz aber ins Kreuz. Das wissen auch die „Macher“ von PowerPac. Und sie haben Abhilfe geschaffen: den Elektro-Dumper.

Der Elektro-Dumper ist die logische Weiterentwicklung der Handschubkarre. Statt die Last teilweise auf die Handgriffe zu verteilen, hat man sie auf ein zusätzliches Paar Räder verlagert. Die Handgriffe dienen nur noch der Steuerung der zur Maschine gewachsenen Schubkarre.


Ausstattung


Vorweg sei erwähnt, dass unser Testgerät nur eine mögliche Ausstattung darstellt. Der Hersteller bietet je nach Anwendung unterschiedlichste Varianten oder auch Zubehör an, mit dem der Einsatzbereich des Elektro-Dumpers deutlich erweitert werden kann. Unser MCE 100 genanntes Modell verfügt über einen 1 kw starken E-Motor als Antrieb. Der Strom dafür entstammt 2 Blei-Gel-Batterien mit jeweils 85 Ah Kapazität. Das Ladegerät ist in den Dumper integriert. Die Leichtgutwanne fast 110 l oder max. 400 kg. Für Traktion im Gelände sorgt eine Ackerstollenbereifung. Das Kippen der Wanne erfolgt elektrisch über einen Linearmotor. Die Lenkräder an der Hinterachse können mit Sperrstiften in Vorwärts- oder Rückwärtsposition arretiert werden. Damit jederzeit mit allen Rädern Bodenkontakt besteht, sind die Hinterräder an einer Pendelachse aufgehängt. Im Vorwärtsbetrieb wird der MCE 100 bis zu 6 km/h schnell, rückwärts geht es mit max. 3 km/h.

Im Einsatz


Direkt an das Verlagsgelände angrenzend gibt es derzeit eine Brückenbaustelle. Also beste Bedingungen für unser Testgerät. Das Fahrwerk hinterlässt einen guten und vor allem stets sicheren Eindruck. Schwieriger wird es, wenn Steigungen genommen werden sollen. Auf losem Untergrund graben sich die Vorderräder auch mal ein. Abhilfe: Räder per Sperrbolzen blockieren und den Hügel in Schrägfahrt nehmen. Fest steht auf jeden Fall, dass der Antrieb ausgesprochen kräftig ist. Auch die maximale Vorwärtsgeschwindigkeit von 6 km/h ist schon fast als sportlich zu bezeichnen. Ebenfalls positiv: Alle bewegten Teile sind in groß dimensionierten Lagern spielfrei geführt. Damit dauerhafte Beweglichkeit gewährleistet ist, kommen beispielsweise an den Achsschenkeln oder am Gelenk der Pendelachse Schmiernippel zum Einsatz, und die gute alte Fettpresse darf reaktiviert werden.

Fazit

Auf den ersten Blick mag die MCE 100 etwas schwerfällig wirken. Dafür zeichnet die stabile Mechanik verantwortlich. Im Einsatz beweist sie jedoch das Gegenteil. Auch beladen ist die Maschine wendig und zeigt sich zu keinem Zeitpunkt überfordert. Auch die Tatsache, dass PowerPac auf die „alte“ Blei-Gel Batterie setzt zeigt, dass hier Zuverlässigkeit im Vordergrund steht und nicht unbedingt dem neuesten Trend gefolgt wird. Zum Schluss sei noch die Ausbaufähigkeit durch umfangreiches Zubehör für das Systemgerät MCE erwähnt. Damit macht sich sich diese „Schubkarre“ das ganze Jahr über unentbehrlich.

Preis: um 3190 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
PowerPac Elektro-Dumper MCE 100

Profiklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: PowerPac,Kronberg 
Preis: ab 3.190 Euro 
Hotline: 06173 68558 
Internet: www.powerpac.de 
Technische Daten:
Abmessungen: ca. 1620 x 810 x 930 mm 
Gewicht: ca. 130 kg 
Zuladung Vol./Gew: 110 l / 400 kg 
Antrieb: 24 V 1,0 kW 
Batterie: 2x Blei Gel 12 V / 85 Ah 
Fahrzeit: 8 – 10 h 
Ladezeit: ca. 15 h 
Sonstiges: Abschließbar durch „Zündschloss“, integriertes Ladegerät 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 28.10.2016, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel