Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
67_10418_1
Fuer_alle_Faelle_1525350579.jpg
Topthema: Für alle Fälle Knauf - Fix + Finish

Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.

>> Mehr erfahren
64_10366_1
Werkzeug_des_Jahres_2018_1523955517.jpg
Topthema: Werkzeug des Jahres 2018 Erfreuliche Wahlergebnisse

Mit Rückblick auf die letzten Bundestagswahlen könnte man den Eindruck gewinnen, dass Wahlergebnisse eher etwas Unerfreuliches sind. Niemand scheint mit dem Ergebnis zufrieden. Das sieht bei unserer Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ganz anders aus.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Nass-/Trockensauger

Vergleichstest: Hecht 8314Z


Vielseitige Putzkolonne

12420

Von Hecht haben wir bisher nur Gartengeräte getestet. Wir sind gespannt, wie sich der Sauger des westfälischen Vertriebs im Testfeld platziert.

Ausstattung


Der Sauger ist mit einem Edelstahl-Saugbehälter ausgerüstet. Das Fahrwerk hat eine starre Hinterachse und zwei vordere Lenkrollen. Das Zubehör findet an verschiedenen Steckplätzen am Sauger Aufnahme. Das gilt auch für das Saugrohr. Eine Steckdose für Maschinenbetrieb ist ebenfalls vorhanden. Der Aktionsradius ist mit gut 5,5 m vergleichsweise klein geraten.

Im Einsatz


Bei der Arbeit gefällt das Teleskoprohr. Damit steht ohne Umstecken von Rohrstücken immer die passende Rohrlänge zur Verfügung. Beim Saugen von grobem Schmutz kann es beim Übergang in den Behälter zu gelegentlichen Staus kommen, die sich jedoch schnell beseitigen lassen. Beim Beseitigen von Flüssigkeiten schaltet der Schwimmer erst bei knapp 20 l ab. Das ist die zweitgrößte Menge in der Einsteigsklasse. Beim Maschinenbetrieb schaltet sich der Sauger mit Verzögerung zu, läuft dafür aber ca. 12 Sekunden nach, um Reststaub zu beseitigen.

Fazit

Mit dem 8314Z hat Hecht einen überzeugenden Einstand in dieser Werkzeugkategorie gegeben. Der Sauger zeigt sich vielseitig einsetzbar und unkompliziert im Umgang.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Preistipp
Hecht 8314Z

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Trockensaugen: 50% :
Boden: 15%

Späne: 15%

Gerätebetrieb: 20%

Nass-Saugen: 10% :
Flüssigkeit: 10%

Bedienung: 20% :
Bedienungsanleitung: 1%

Einschalter: 2%

Wechsel Staubbeutel: 2%

Wechsel Motorfilter: 2%

Behälter Leerung: 2%

Umbau auf Blasfunktion: 1%

Transport: 2%

Reinigung: 1%

Kabelaufnahme: 2%

Zubehöraufnahme: 2%

Einstellung Saugleistung: 1%

Arbeit mit Elektrowerkzeug: 2%

Ausstattung: 20% :
Trockensaugen: 50%

Nass-Saugen: 10%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Hecht, Ostbevern 
Preis: um 100 Euro 
Hotline: 02532 964535 
Internet: www.hecht-garten.de 
Ausstattung:
Betriebsspannung 230 V 
Aufnahmeleistung 1400 W 
Schutzklasse IPX 4 
Abmessungen (LxBxH) 440 x 380 x 650 mm 
freigegebene Staubklasse lt. Herst. keine Angabe 
Fahrwerk 2 Lenkrollen, starre Hinterachse 
Gewicht lt. Hersteller ca. 9,5 kg 
Geräte-Steckdose / max. Anschlussleistung ja, 2000 W 
Filterreinigung aut. / man. nein 
Typ Motorfilter Papierfilter rund 
Staubbeutel Papier 
nutzbares Behältervolumen ca. 18 l 
Blaseinrichtung ja 
Länge Netzkabel 4 m 
Länge Saugschlauch bis Griffstück 1,6 m 
Länge Saugrohr Teleskoprohr 500 – 900 mm 
Innendurchmesser Saugschlauch 31 mm 
Schlauchanschluss am Behälter Bajonett, mit Drehgelenk 
mitgeliefertes Zubehör verstellbare Bodendüse, Fugendüse, Staubbeutel Motorfilter zum Nasssaugen 
Sonstiges Steckplätze für Zubehör, Kabelhaken, Steckaufnahme für Saugrohr 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.07.2016, 09:22 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel