Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
83_10894_1
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Topthema: belton free Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
109_17600_2
Fuer_Details_und_kleine_Flaechen_1551089011.jpg
Topthema: Für Details und kleine Flächen Dino Kraftpaket Multiplex Akku-Poliermaschine

Wer kleine oder gewölbte Flächen polieren möchte, ist entweder auf Handarbeit oder gute Improvisation angewiesen. Oder er besorgt sich die Multiplex Akku-Poliermaschine von Dino-Kraftpaket

>> Mehr erfahren
Kategorie: Handwerkzeug-Sets

Einzeltest: Carolus Solid Line 55705.00


Studentenset

8017

Ihr Nachwuchs bezieht zum Herbstsemester seine erste Studentenwohnung? Da wird zum Einrichten Werkzeug gebraucht. Wir haben da was für Sie.

Damit Papas Bestand nicht „verdunstet“, braucht der Nachwuchs eigenes Werkzeug. Das Carolus-Set kann ein guter Anfang sein.

Ausstattung


Kreuzschraubendreher sind in den Größen PH1 und PH2 im Set. Schlitzschraubendrehen sind als 1 x 5,5 mm, 1,2 x 6,5 und 1,2 x 8 mm dabei. Löblich, sowohl ein Schlitz- als auch ein Kreuzschraubendreher sind als „Knubbel“ dabei. Sechskantschrauben lassen sich mit einem Ring-Maulschlüsselset von 6–19 mm und einem ½-Zoll-Ratschenset mit Nüssen von 8–24 mm bearbeiten. Als Antrieb für die Nüsse gibt es eine Knarre mit Nussverriegelung sowie einen Knebelgriff. Zwei Verlängerungen, Kardangelenk und Zündkerzennüsse in 21,8 und 16 mm sind ebenfalls an Bord. Hammer, Wasserpumpenzange, Seitenschneider und ein Inbus-Set vervollständigen das Sortiment.

Im Einsatz


Dank der umfangreichen Ausstattung lassen sich die meisten in Haus und Garten anfallenden Arbeiten mit dem Carolus-Set erledigen. Dabei fällt schnell auf, wie viel Know-how in einzelne Werkzeuge investiert wurde. Bei den Nüssen wird auf die bewährte Sechskant-Form gesetzt, die in den Ecken leicht abgerundet ist, um mehr Kraft auf die Schraubenflanken übertragen zu können. Außerdem sind die Nüsse mit einer Riffelung versehen, um den gelegentlich erforderlichen Handbetrieb zu erleichtern. Bei den Zündkerzennüssen wird die Kerze mit einem Magneten in der Nuss gehalten. Hier setzt der Wettbewerb gerne auf einen billigeren Gummiring. Schraubendreher und Ring-Maulschlüssel überzeugen ebenfalls durch gute Passgenauigkeit und Handlage. Was fehlt uns? Je ein PZ-Kreuzschraubendreher in den Größen 1 und 2.

Fazit

Werkzeug importieren kann jeder. Beim Carolus-Set steht aber der Qualitätsanspruch des Hauses Gedore dahinter, und das merkt man auch. Vielleicht überlegt Papa ja gerade, Sohn oder Tochter doch lieber das bereits „eingearbeitete“ Werkzeugset aus dem Keller zu geben und das Carolus-Set für sich zu behalten. Ich hätte Verständnis dafür. Und die fehlenden PZKreuzer finden sich im Carolus Sortiment zum Einzelkauf.

Preis: um 160 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Carolus Solid Line 55705.00

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Gedore Tool Center Remscheid 
Preis: um 160 Euro 
Hotline: 02191 596-900 
Internet: www.carolus.de 
Technische Daten:
Gewicht : ca. 7,5 kg 
Amessungen (Koffer): ca. 46 x 10 x 38 cm 
+ gute Verarbeitung / sinnvolle Zusammenstellung 
- Pz-Kreuzschlitz-Schraubendreher fehlen 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
103_11167_1
Topthema: Die Favoriten des Jahres
Die_Favoriten_des_Jahres_1544790928.jpg
Anzeige
Best Of 2019

Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 30.08.2013, 14:32 Uhr