Kategorie: Aussenfarben-Wand

Einzeltest: Derendo Fassadenweiss


Fassadenweiss von Derendo

Aussenfarben-Wand Derendo Fassadenweiss im Test, Bild 1
20856

Vom Online-Versender Derendo gibt es jetzt auch Fassadenfarbe. Wir haben das preiswerte Fassadenweiss zum Test eingeladen.

Die Fassade ist die Visitenkarte Ihres Hauses deshalb sollte die Farbauswahl und die Verarbeitung mit besonderer Sorgfalt geschehen. Beispiel gefällig? Ein paar Straßen von meinem zu Hause entfernt, wurde vor zwei Jahren ein Neubau bezogen, der in direkter Nachbarschaft mit altem Baumbestand umgeben ist. Mitte letzten Jahres zeigte sich schon die ersten deutlichen Grünbelagspuren auf der weiß gestrichenen Wand. In diesem Jahr ist beinahe die komplette Wand mit fleckigem Grün „dekoriert“. Ich habe mich gefragt woran das liegen mag. Mehrere mögliche Antworten finden sich auf der Internetseite des Farbversenders Derendo. Der jetzt auch Fassadenfarben im Sortiment hat. Entweder wurde hier vergessen, der Farbe einen Grünbelag-Blocker beizumischen oder die Wand war beim Streichen noch nicht genügend ausgetrocknet.

Aussenfarben-Wand Derendo Fassadenweiss im Test, Bild 2
Der Nachbar braucht also nochmals Fassadenfarbe und könnte bei Derendo fündig werden. Hier unser Testkandidat.


Derendo Fassadenweiß


Die Farbe ist die Basisfarbe des Anbieters. Sie eignet sich z.B. für für ungedämmte Nebengebäude/ Garagen/Mauern etc. bzw. Gebäude ohne besondere Ansprüche die keine hohe Diffusionsfähigkeit benötigen. Es ist also die Einsteigerfarbe im Sortiment. Für die Fassaden von Wohngebäuden sollten z.B. silikonharzverstärkte Farben ausgewählt werden. Je nach Bedarf kann der Farbe noch ein Schutzmittel gegen Grünbelag oder Schimmel beigemischt werden. Die Farbe wird im 10 L Gebinde geliefert und ist von gelartiger Konsistenz. Beim Auftrag mit der Rolle neigt sie deshalb kaum zum Spritzen. Auf bereits gestrichenen, hellen Untergründen ist die Deckkraft bereits beim ersten Anstrich recht gut. Der Hersteller empfiehlt jedoch einen zweiten Anstrich. Das deckt sich auch mit unseren Erfahrungen. Erfreulich bei der Verarbeitung ist, dass die Farbe beinahe geruchslos ist. Die Maler-Utensilien lassen sich nach der Arbeit einfach mit Wasser auswaschen.

Fazit

Eine gute Fassadenfarbe für Nebengebäude muss nicht teuer sein. Fassadenweiss von Derendo ist ein gutes Beispiel dafür. Schon die Basisfarbe überzeugt mit guten Eigenschaften und lässt sich gut verarbeiten mit entsprechenden Zusätzen, kann der Schimmelschutz oder der Schutz gegen Grünbelag noch verbessert werden.

Kategorie: Aussenfarben-Wand

Produkt: Derendo Fassadenweiss

Preis: um 40 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


9/2021
5.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Derendo Fassadenweiss

Bewertung 
Deckkraft (heller Grund): 40%

Deckkraft (dunkler Grund): 20%

Verarbeitung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Derendo, Radebeul 
Preis: um 40 Euro/10 l 
Hotline: 0351 89675440 
Internet: www.derendo.com 
Technische Daten
Lieferbare Gebindegrößen: 10 l 
Reichweite: 10 l /100 m2 
Farbbasis: Acryl basiert 
überstreichbar: nach 8 h 
Viskosität: gelartig 
Verdünnbar: Wasser 
+ gute Deckkraft / nahezu tropf- und spritzfrei 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 02.09.2021, 09:01 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nicht? Macht nichts, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/