News Kategorie: Handwerkzeuge
Marke:

Wärmepumpentechnik gibt es auch für kleine Grundstücke

Handwerkzeuge Wärmepumpentechnik gibt es auch für kleine Grundstücke - News, Bild 1
16.06.2024 06:11 Uhr von Jochen Wieloch

Geothermie – umgangssprachlich auch als Erdwärme bezeichnet – ist eines der umweltfreundlichsten und langfristig kostengünstigsten Heizsysteme.

Kernstück ist eine Wärmepumpe, die der Umwelt Wärme entzieht und diese zum Heizen und zur Brauchwassererwärmung nutzbar macht. Das System arbeitet mit unterirdisch verlegten Kunststoffrohren, entweder horizontal als 1,5 Meter tief vergrabener Flächenkollektor oder vertikal durch eine oder mehrere mittels Tiefenbohrung eingebrachte Schlauchsonden. Horizontale und vertikale Systeme können auch miteinander kombiniert werden.

Die Wärmegewinnung erfolgt durch ein im Rohrsystem zirkulierendes flüssiges Medium – die damit aufgenommene Energie wird in einem Wärmetauscher mit Hilfe einer Wärmepumpe auf einen anderen Kreislauf übertragen. Falls das Grundstück für einen Flächenkollektor zu klein ist und/oder Tiefenbohrungen behördlich nicht genehmigt werden, kann alternativ auch die Luft als Energiequelle angezapft werden.

Hierzu bietet der Wärmepumpenspezialist Hautec mit seinem kompakten Luft-Sole-Tauscher eine praktische Lösung. Die Einheit aus Verdampfer und Ventilator überträgt Wärme oder Kälte aus der Luft auf ein frostsicheres Wasser-Glykol-Gemisch, das in den Leitungen und im Luft-Sole-Tauscher nicht einfrieren kann. Der Luft-Sole-Tauscher kann deshalb bis zu 30 Meter von der Wärmepumpe entfernt – und damit optisch und akustisch kaum wahrnehmbar – auf dem Grundstück aufgestellt werden.

Hautec Wärmepumpen sind förderfähig im BEG der BAFA bzw. KfW. Weitere Infos gibt es unter www.hautec.eu.

(Foto: epr/Hautec)

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 16.06.2024, 06:11 Uhr