372_0_3
Neue_Chancen_1666183002.jpg
Anzeige
Topthema: Neue Chancen Leserwahl „Product Of The Year“

Ein turbulentes Jahr geht langsam zu Ende. Und wie immer zum Ende eines jeden Jahres rufen wie Sie, unsere Leser, auf, unter allen von uns in diesem Jahr getesteten Geräten Ihre persönlichen Favoriten zu wählen.

>> Jetzt teilnehmen und gewinnen !
376_21896_2
Deckenund_Montagestuetzen_STE_von_Bessey_1666701881.jpg
Topthema: Decken- und Montagestützen STE von Bessey Eine Stütze die in Erinnerung bleibt

Decken- bzw. Montagestützen sind bei vielen Gelegenheiten eine unverzichtbare dritte Hand. Bessey hat nun diese Stützen mit viel Zubehör aufgewertet.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Smart Home
Marke:

So fühlen sich auch Hund und Katze wohl: Intelligente Haussteuerung aus der Ferne

Smart Home So fühlen sich auch Hund und Katze wohl: Intelligente Haussteuerung aus der Ferne - News, Bild 1
05.04.2018 07:22 Uhr von Jochen Wieloch

Wer die intelligente Haussteuerung innogy SmartHome nutzt, hat sein Zuhause auch unterwegs immer im Blick: Mit der Smartphone-App lässt sich schnell checken, ob alles in Ordnung ist.

Bei Bedarf kann man Heizung, Licht und Geräte fernsteuern. Interessant ist das auch für Besitzer von Haustieren, die sicher sein wollen, dass es Hund und Katze auch bei Abwesenheit gut geht.

Rollladen fahren automatisch herunter

Wichtig ist das Raumklima: Die Temperatur lässt sich für das Zimmer, in dem das Tier sich bevorzugt aufhält, mit einem intelligenten Funkthermostat nach Wunsch einstellen. So ist es im Winter nicht zu kalt. Im Sommer geht es darum, die Überhitzung von Räumen zu vermeiden. Dafür sorgt innogy SmartHome, indem es den elektrischen Rollladen bei zu starker Sonneneinstrahlung automatisch herunterfährt.

Immer im Blick hat man das vierbeinige Familienmitglied mit einer smarten Kamera: Mal schauen, ob der Hund schon wieder auf dem Sofa schläft – ein Blick auf das Smartphone gibt Gewissheit. Die Kameras von Samsung liefern nicht nur Bilder.

Smart Home So fühlen sich auch Hund und Katze wohl: Intelligente Haussteuerung aus der Ferne - News, Bild 2
Sie verfügen auch über eine Zwei-Wege-Audiofunktion. Man kann also direkt mit seinem Haustier sprechen, um es zu beruhigen oder aufzumuntern. Umgekehrt kann man es auch hören. Und sollten Hund oder Katze einmal in Not geraten, schaut schnell ein Nachbar vorbei und hilft.

Licht und Musik einschalten

Jeder Haustierbesitzer kennt seinen Schützling selbst am besten und weiß, wie er ihm die Zeit allein zu Haus verschönern kann. Mit innogy SmartHome lassen sich zum Beispiel alltägliche Abläufe wie das Einschalten der Beleuchtung, das Abspielen von Musik oder das Fernsehen steuern. So herrscht auch bei Abwesenheit eine vertraute Atmosphäre im Haus oder in der Wohnung. Solche individuellen Szenarien kann man übrigens auch zum Schutz vor Einbrechern nutzen.

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
356_20854_2
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 05.04.2018, 07:22 Uhr