Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: E-Werkzeuge Akku
Ryobi

Sicherer und komfortabler Baumschnitt

21.04.2021 10:13 Uhr von Jörg Ueltgesforth

Die neue 18 Volt-Akku-Teleskop-Astschere RY18PLA von Ryobi erleichtert das Ausästen von Obstbäumen und kräftigen Ziergewächsen wie Flieder oder Holunderbüschen sowie Nadelgehölzen im Garten.

Die Arbeit wird nicht nur komfortabler, sondern auch sicherer. Denn eine zusätzliche und oft genug wackelige Leiter wird in vielen Fällen überflüssig. Der Stiel des Gerätes lässt sich von 1,7 m bis 2,5 m verlängern – so werden Schnitthöhen von über 3 m erreicht. Statt mit Muskelkraft werden die Schneidklingen der Schere von einem Elektromotor kraftvoll geschlossen und wieder geöffnet. Die Bypass-Klingen der neuen Teleskop-Astschere RY18PLA durchtrennen Zweige und Äste bis zu einer Stärke von 32 mm. 250 Nm Schneidkraft sorgen für eine Ausführung des Schnittes in weniger als drei Sekunden. Die Arbeit wird damit deutlich einfacher. Die Position des Schneidkopfes kann stufenweise im Winkel verstellt werden. So lassen sich die Klingen stets optimal ansetzen, während das Gerät selbst in einer bequemen Position gehalten wird.

Techtronics Industries, HildenTel: 02103 960-0Internet: www.ryobitools.eu

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
250_13980_1
Topthema: Werkzeug des Jahres 2021
Werkzeug_des_Jahres_2021_1617880278.jpg
Anzeige
Virtuell und ganz real

Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Wie so vieles, hat sich die Abstimmung zum großen Teil ins virtuelle Internet verlegt. Doch die Grundlagen für Ihre Wahl sind meist ganz reale Erfahrungen mit den ausgezeichneten Produkten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 11.92 MB)
Interessante Testportale:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.smarthometest.info
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.04.2021, 10:13 Uhr