Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
44_9857_1
Alles_sicher_im_Griff_1509020549.jpg
Topthema: Alles sicher im Griff Welche Zange gehört in die Werkzeugkiste?

Verbinden und Trennen: Auf einen knappen Nenner gebracht muss der Inhalt einer Werkzeugkiste dieser Aufgabe gerecht werden.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Heckenscheren

Einzeltest: Greenworks 24-V-Heckenschere 2201207


Gut und günstig!

12922

Greenworks-Geräte haben uns bisher nicht nur durch gute Arbeitsleistungen, sondern auch durch eine faire Preisgestaltung überzeugt. Jetzt bringt der Kölner Vertrieb eine neue, noch günstigere Serie auf den Markt.

Die Schere hat eine Schwertlänge von 457  cm,  die  Schnittstärke  beträgt  17  mm.  Sie  kann mit den den  Akkus der 24-V-Serie  betrieben werden. Wer bereits Greenworks  Geräte der aktuellen 24-V-Serie besitzt,  kann das Werkzeug ohne Akku erwerben.

Im Einsatz


Die Maschine liegt gut in der Hand und beeindruckt mit kräftigem Durchzug. Selbst  trockenes Gehölz hat keine Chance  und  wird quittiert von einem kleinen Ruck einfach abgeschnitten. Die überstehenden abgerundeten Enden des Untermessers sorgen  zum einen für besseres Einfädeln des Grüns,  und zum anderen schützen sie das Messer  vor Beschädigungen im Bereich von Maueranschlüssen und Ähnlichem.  Auf einen  schwenkbaren Griff hat man zugunsten des  Preises verzichtet.

Fazit

Arbeitsleistungen und Handlichkeit der  Greenworks 2201207 überzeugen. Wer nur  einen kleinen Garten zu bearbeiten hat, bekommt reichlich Leistung für sein Geld.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Greenworks 24-V-Heckenschere 2201207

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Hecke schneiden: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Greenworks, Köln 
Preis: um 100 Euro (ohne Akku und Lader) 
Hotline: 02931 526-0 
Internet: www.greenworkstools.eu 
Technische Daten:
Akku-Spannung: 24 V 
Schwertlänge: 470 mm 
Max. Astdurchmesser: 17 mm 
Gewicht ohne Akku: ca. 2,1 kg 
+ gute Schnittleistung / gutes Handling / mit Systemakkus kompatibel 
- Nein 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 10.01.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel