Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Hochwertige Systeme zur Dachentwässerung von PREFA vermeiden Feuchtigkeitsschäden

25.11.2016 16:58 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Herrscht einmal wieder Dauerregen, können Bewohner eines Hauses mit Dachentwässerungssystemen von PREFA durchatmen – Wasserschäden im Mauerwerk gehören damit der Vergangenheit an.

(epr) In früheren Zeiten war es überwiegend so, dass die Jahreszeiten in Sachen Wetter das gehalten haben, was man kannte. Im Sommer war es trocken und heiß, im Winter weiß und kalt. Der Herbst war meist eine Art Übergang mit viel Niederschlag. Das hat sich etwas geändert und wir haben das ganze Jahr über die Chance, gutes Wetter zu erleben, aber auch Zeiten mit viel Regen. Während wir Menschen uns vor Schauern schützen, müssen sich unsere vier Wände Wind und Wetter stellen. Gerade das Dach und die Regenrinne haben dann mit den enormen Wassermassen ganze Arbeit zu leisten.

Aluminiumbänder

Eine große Hilfe dabei ist ein zuverlässiges Dachentwässerungssystem aus dem Hause PREFA. Der Hersteller robuster Aluminiumdächer und -fassaden nutzt seine langjährige Erfahrung auch für die Entwicklung hochwertiger Zusatzkomponenten. Denn die Folgen nicht ordnungsgemäß abgelaufenen Regenwassers können fatal sein: Durch Risse, Löcher oder Lecks in der Rinne kann Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen und hässliche Flecken oder sogar schwerwiegende Wasserschäden zur Folge haben kann. Die PREFA Dachrinnensysteme bestehen aus farbbeschichteten Aluminiumbändern und halten den hohen Anforderungen in der Außenarchitektur problemlos stand. Zudem sind sie korrosionsfrei, langlebig und wartungsfrei.

Quadratische Form

Vor allem für moderne Bauwerke mit ihrem eleganten Design ist das PREFA Quadratrohr geeignet. Das Komplettsystem umfasst unterschiedliche Zubehörteile, von den Ablaufrohren über verschiedene Rohrbögen bis hin zum Wasserfangkasten mit eckigem Abgang. Die quadratischen Ablaufrohre werden zudem verdeckt befestigt und unterstreichen auf diese Weise das reduzierte Erscheinungsbild an der Fassade. Zudem sind die Hänge-, Kasten- und Saumrinnen in elf Standard-, aber auch in gewünschten Sonderfarben aus dem RAL- und NCS-Farbsystem erhältlich, sodass auch optisch keine Wünsche offen bleiben. Dank der großen Farbbeständigkeit können sich Bauherren an der Gestaltung mit den Dachrinnensystemen auch noch Jahre erfreuen. Und das entweder Ton-in-Ton – zum Beispiel in Kombination zu Haustür, Gartenzaun oder Balkon – oder als kontrastreiche Hingucker. Weitere Informationen gibt es unter http://www.prefa.com

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.11.2016, 16:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de