Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Werkbänke

Einzeltest: Sjöbergs Elite 1500


(Hobby-)Tischlers Traum

10896

Jeder, der gerne mit Holz arbeitet, träumt von ihr: einer soliden Hobelbank. Schwer, damit sie beim Hobeln einen sicheren Stand hat. Mit dicker Platte, damit sie Hammerschlägen, etwa beim Stemmen, etwas entgegenzusetzen hat. Gerne mit vielen Spannmöglichkeiten. Und wenn man noch was unter ihr unterbringen kann – umso besser.

Wenn Sie bisher zu allen Punkten genickt haben und darüber hinaus noch ein paar ganz spezielle Wünsche haben, sollten Sie sich unbedingt mal die Hobelbänke der Elite- Serie von Sjöbergs ansehen. Wir haben es getan und sind begeistert.

Ausstattung


Das Modell Elite gibt es in den Ausführungen Elite 1500, 2000 und 2500. Richtig, bei den Modellbezeichnungen handelt es sich jeweils um ungefähre Breite. Ungefähr deshalb, weil das Modell Elite 1500 eine Arbeitsplatte von 137,5 cm Breite zuzüglich Seitenzange hat. Vorder- und Seitenzange sind dabei als sogenannte französische Zangen ausgeführt. Sie sind 74 cm breit und öffnen bis zu 14,5 cm. In Verbindung mit den verschiedenen Lochreihen und den runden Spannhaken bietet die Hobelbank deutlich mehr Möglichkeiten, um Werkstücke aufzuspannen, als konventionelle Bauformen. Die Bankplatte besteht, wie die gesamte Hobelbank, aus Buchenholz. Die Elite-Hobelbänke verzichten auf eine Banklade. Die ganze Arbeitsplatte ist über ihre 60 cm Tiefe massiv – an den Rändern 110 mm stark, in der Mitte immer noch 85 mm. Im umfangreichen Zubehörprogramm gibt es verschiedene Unterschränke, Einspannhilfen und weitere nützliche Dinge. Als Besonderheit lässt sich die Vorderzange auch auf die andere Seite versetzen, so dass sich eine Hobelbank für Linkshänder ergibt.

Praxis


In der Praxis überzeugt die Sjöbergs Elite vor allem durch ihre solide Konstruktion und ihre zahlreichen Aufspannmöglichkeiten. Besonders die Löcher in den vorderen Füßen sind eine große Hilfe, wenn man ein größeres Werkstück hochkant einspannen will – etwa, um die Kanten zu hobeln. Nach kurzer Zeit völlig unverzichtbar erscheint die Spannzwinge QSH, die man unbedingt mit bestellen sollte und mit der man Werkstücke auch von oben auf die Bankplatte spannen kann. Einen gemischten Eindruck hinterlassen die Zangen. Einerseits überzeugen sie durch ihre Größe und die Tatsache, dass man dank der eingebohrten Löcher auch Werkstücke mithilfe der Bankhaken aufspannen kann; andererseits verziehen sich die Zangen, wenn man nur auf einer Seite der Spindel/ Zubehör Sjöbergs Elite 1500 Führungsschienen etwas einspannt. Hier sollte man auf jeden Fall immer etwas auf der freien Seite gegenspannen, so dass die Zange parallel bleibt und das Werkstück sicher gehalten wird. Insgesamt überwiegen unserer Meinung nach die Vorteile durch die vielfältigen Möglichkeiten, Werkstücke zu fixieren, die diese Konstruktion bietet.

Fazit

Egal ob Profi oder Hobbytischler – die Sjöbergs Elite Hobelbank überzeugt durch eine ultrasolide, schwere Bauweise, zahlreiche, pfiffige Details und ein Zubehörprogramm, das man in diesem Umfang kaum anderswo findet. Ein Traum, den man kaufen kann.

Preis: um 1112 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sjöbergs Elite 1500

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Hobelbank 
Vertrieb: Sjöberg Werksvertretung, Sigmaringen 
Hotline: 07571 681700 
Internet: www.sjobergs.se/de 
Technische Daten:
Abmessungen der Arbeitsplatte 1375 x 600 mm 
Gesamtbreite mit Zange (in mm): 1515 
Gesamttiefe mit Zange (in mm): 740 
Arbeitshöhe (in mm): 900 
Gewicht: 100 kg (ohne Unterschrank 
Plattenstärke (in mm): 85 
Randstärke: 110 
+ umfangreiches Zubehörprogramm / schwer und solide / viele Spannmöglichkeiten 
- Zangen verziehen sich bei einseitigem Einspannen 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 09.06.2015, 13:32 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de