Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Einhell BT-ML300


Drehmaschine BT-ML300 von Einhell

6781

Drehmaschinen sind aufgrund ihrer Konstruktion und hohen Genauigkeit recht teuer. Einhell hat seit mehreren Jahren eine Drehmaschine der Einstiegsklasse im Programm, die über einen moderaten Preis verfügt.

Heim- und Handwerker, die über viel Erfahrung im Umgang mit Drehmaschinen verfügen, unterschätzen leicht diese Maschine. Dabei ist sie mit allem ausgestattet, was eine Drehmaschine ausmacht.

Ausstattung



Im Gegensatz zu anderen Drehmaschinen der Einstiegsklasse ist diese mit einem gezogenen Maschinenbett ausgestattet. So verfügt sie über ein grundsolides Fundament für die anderen Komponenten. Motor mit Leitspindel, Getriebe und Dreibackenfutter befinden sich auf der linken Seite der Maschine. Bett-, Plan- und Oberschlitten sind präzise gelagert und lassen sich spielfrei bewegen. Auf der rechten Seite ist der Reitstock platziert, sein Morsekegel besitzt eine MK2-Aufnahme. Die Wechselzahnräder im Getriebe für die Einstellung der unterschiedlichen Drehzahlen sind aus Kunststoff und laufen nicht genau übereinander. Das Bedienpaneel auf der linken Maschinenvorderseite ist selbsterklärend, auch für Anfänger. Auf der Rückseite befinden sich der Hebel zur Umschaltung der Vorschubrichtung und der Drehzahl-Umschalter schnell/langsam.

Drehen



Wer sich mit Drehmaschinen auskennt, für den gibt es hier keine Fragen. Anfänger treffen hier auf eine Maschine, die auch mal Fehler verzeiht. Da ihr Motor nur eine Leistungsaufnahme von 370 Watt besitzt, fehlen ihm bei der Arbeit die nötigen Reserven. Für Könner heißt das: nur ganz wenig Material abnehmen, sonst bleibt die Maschine stehen. Bei Anfängern bedeutet dies, wenn sie mal zu viel Material abnehmen wollen, verhindert der Motorschutz größere Schäden, als wenn die Maschine mal eben richtig Drehmoment freisetzen könnte. Die Kunststoffzahnräder im Getriebe sind für ein eigenwilliges Laufgeräusch verantwortlich. Es hat sich im Test jedoch gezeigt, dass die Rundlaufgenauigkeit besser als angegeben ist und sich die Meißel auf den ver- schiedenen Schlitten präzise führen lassen. So sind mit dieser Maschine durchaus gute Drehergebnisse zu erzielen.

Fazit

Die BT-ML300 ist eine Drehmaschine der Einstiegsklasse. Ihre Antriebseinheit ist etwas schwach, dafür ist sie leichter beherrschbar. Sie glänzt durch die guten und präzisen Führungen sowie durch ihre Rundlaufgenauigkeit. Modellbauer können alle Teile drehen, die für Standmodelle benötigt werden. Diese Maschine verfügt über ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preis: um 530 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Einhell BT-ML300

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Längsdrehen: 20%

Querdrehen: 20%

Gewindeschneiden: 20%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Einhell, Landau/Isar 
Preis: ab 530 Euro 
Hotline: 0800 0001284 
Internet: www.einhell.de 
Technische Daten:
Betriebspannung: 230 V 
Leistung: 370 W 
Maße (L x B x H): 220 x 700 x 310 mm 
Gewicht: 37 kg 
Dreheigenschaften:
Max. Drehdurchmesser: 180 mm 
Spitzenweite: 300 mm 
Spindeldrehzahl: 0 – 2500 min-1 
Steigung metrisch: Nein 
Steigung Zoll: Nein 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 09.11.2012, 16:24 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de