Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Beleuchtung

Einzeltest: Ansmann Agent 5


Klein, aber hell!

9314

Wer häufig eine Taschenlampe nutzt, wird die Vorteile der hier getesteten Ansmann Agent 5 sofort erkennen.

Das Gehäuse ist aus Aluminium. Reflektor und Schalter sind durch einen Kragen geschützt. Als Leuchtmittel fungiert eine sparsame LED. Der Strom dafür kommt aus 4 AAA-Zellen oder wahlweise aus Akkus. 

Im Einsatz


Das Wichtigste zuerst: Eine solche Lichtausbeute war bis vor Kurzem nur mit deutlich größeren Lampen möglich. Dazu garantiert Ansmann Stoßsicherheit aus bis zu 3 m Fallhöhe. Im Test haben wir es bei 2 m bewenden lassen. Zudem ist die Lampe bis zu einer Tiefe von einem Meter wasserdicht. Mit dem Schalter lassen sich im „Tippmodus“ Lichtsignale geben. Bei Dauerlicht und einmaliger leichter Betätigung schaltet die Lampe in den „Sparbetrieb“ bleibt aber für die meisten Anwendungen hell genug. Nochmaliges leichtes Betätigen schaltet einen Stroboskop- Modus ein. Damit kann man in Notsituationen auf sich aufmerksam machen. Bei beiden Zusatzfunktionen fehlt uns der spürbare Druckpunkt am Schalter.

Fazit

Fast 60 Euro kostet die Ansmann Agent 5. Geld, das für alle gut angelegt ist, die im Job oder in der Freizeit häufig eine handliche, kräftige Lichtquelle benötigen. Die Möglichkeit, die Lampe mit AAA-Akkus zu betreiben, hält die Folgekosten in Grenzen.

Preis: um 55 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ansmann Agent 5

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Ansmann, Assamstadt 
Preis: 55 
Hotline: 06294 42040 
Internet: www.ansmann.de 
Technische Daten:
Abmessungen (in mm): 130 x 35 
Gewicht (in g): 180 
Batterie- /Akkutyp: 4 x AAA 
Wasserdichtigkeit: IP67 (bis 1m) 
+ sehr helles Licht / homogenes Lichtfeld 
- fehlender Schalter-Druckpunkt 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 08.07.2014, 13:47 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de