Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Astsägen

Einzeltest: Ryobi RPP720


Langhalskettensäge

2211

Elektrische Kettensägen gibt es mittlerweile viele auf dem Markt. Elektrische Hochentaster sind dagegen noch nicht so häufig anzutreffen.

Hochentaster werden heute normalerweise durch Verbrennungsmotoren angetrieben, da so uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gekoppelt mit hoher Leistungsfähigkeit sichergestellt wird. Außerdem gibt es nicht besonders viele „reine“ Hochentaster auf dem Markt; sie sind oft Teil einer Kombimaschine, bei denen ein Antrieb verschiedene „Aufsätze“ wie Heckenscheren, Sensen, Trimmer und eben Hochentaster bedient.

Ausstattung



Ein außerordentliches Gerät, das fällt schon beim Auspacken und Zusammenbau auf. Im Karton befi ndet sich das „gefaltete“ Gerät, an dessen Enden Pappschalen mit Zubehör und Kleinteilen aufgesteckt sind. Beim Zusammenbau ist zu beachten, dass auf den Enden des Teleskopstabes Kunststoffstopfen gesteckt sind, die vor dem Zusammenstecken entfernt werden. Anschließend werden die Teile ineinandergeschoben, bis ein deutliches Klicken ertönt. Da die Teleskopstange tropfenförmig ist, passen die Enden nur auf eine Art ineinander. Danach werden die Stangen durch Überwurfmuttern festgesetzt. Einmal zusammen, lassen sich die Teleskopstangen zum Beispiel zum Transport nicht mehr trennen. Es ist aber möglich, sie weit ineinanderzuschieben. Am Griff befinden sich Gas- und Sicherheitsschalter, um ungewolltes Starten der Maschine zu verhindern. Am anderen Ende befindet sich der Sägekopf mit dem 20 Zentimeter langen Schwert. Auf der Rückseite des Motors befindet sich der Tank für das Kettenöl.

Sägen



Vor der Arbeit sollte unbedingt der Füllstand im Kettenöltank überprüft werden. Kurz die Kettenspannung überprüfen, die Maschine anschließen und schon kann es losgehen. Schon beim Anlaufen fällt die gute Ausgewogenheit dieser Maschine auf, wenn sie im Trageriemen hängt. Beim Sägen sollte zum Schutz der Pflanze darauf geachtet werden, das erst von unten ein „Entlastungsschnitt“ gesetzt wird und dann erst der „Abschnitt“ erfolgt. Dies sollte so geschehen, dass ein Stück Ast erhalten bleibt, das anschließend plan abgeschnitten werden kann. Natürlich sollte der Benutzer eine komplette Schutzausrüstung tragen, um Verletzungen durch herumfliegende Splitter oder herabfallende Aststücke zu verhindern.

Fazit

Eine Elektrokettensäge mit langem Hals, die auch noch über die nötige Durchzugskraft verfügt. Für Gartenbesitzer die den Umgang mit Maschinen scheuen, welche von Verbrennungsmotoren angetrieben werden, ist diese Maschine ein kraftvolle Alternative, die mit einem Preis von knapp 100 Euro eine überschaubare Investition darstellt.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ryobi RPP720

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Handhabung: 40%

Funktion 40%

Produktqualität: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Ryobi, Hilden 
Preis: um 100 Euro 
Hotline: 0 21 03 / 29 58 0 
Internet: www.ryobi-powertools.de 
Technische Daten:
Spannung: Spannung: 
Leistungsaufnahme: Leistungsaufnahme: 
Schwertlänge: Schwertlänge 
Kettentyp: Kettentyp: 
Gewicht: Gewicht: 
Füllvolumen Kettenöltank: Füllvolumen Kettenöltank: 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2010, 15:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de