Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
67_10418_1
Fuer_alle_Faelle_1525350579.jpg
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle Knauf - Fix + Finish

Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.

>> Mehr erfahren
99_17039_2
Schluss_mit_dem_Hologramm-Horror_1543491712.jpg
Topthema: Schluss mit dem Hologramm-Horror Dino Kraftpaket Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt (Art.-Nr.: 640229)

Bei üblichen Rotations-Poliermaschinen kann es z.B. durch verschmutzte Polierpads zur Hologrammbildung kommen. Mit der Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt von Dino Kraftpaket passiert das nicht.

>> Mehr erfahren

Die Testkompetenz - So testet HEIMWERKER PRAXIS Akkuschrauber

So testet HEIMWERKER PRAXIS Akkuschrauber

Alle Akkus werden nach Herstellerangaben geladen, um die volle Ladekapazität sicherzustellen. Jeder Test wird mit frisch geladenem Akku begonnen, damit die Maschinen ihre volle Kapazität besitzen. Getestet wird in den Disziplinen Bohren und Schrauben. Beim Bohren wird für jede Maschine ein neuer Bohrer verwendet. Beim Schrauben kommen ausschließlich neue Sechskantschrauben zum Einsatz. Bewertet wird jeweils die benötigte Zeit zum Bohren einer vorgegebenen Anzahl Löcher bzw.  zum Schrauben einer bestimmten Menge an  Schrauben. Die Anzahl der ein- und ausgedrehten Schrauben ist der Maßstab beim Test der Akkukapazität. Auch die Ergonomie der Akkuschrauber, die Bedienung der Geräte und ihre Ausstattung und Anfassqualität fließen in das Urteil ein.

Alle Akkus werden nach Herstellerangaben geladen, um die volle Ladekapazität sicherzustellen. Jeder Test wird mit frisch geladenem Akku begonnen, damit die Maschinen ihre volle Kapazität besitzen. Getestet wird in den Disziplinen Bohren und Schrauben. Beim Bohren wird für jede Maschine ein neuer Bohrer verwendet. Beim Schrauben kommen ausschließlich neue Sechskantschrauben zum Einsatz. Bewertet wird jeweils die benötigte Zeit zum Bohren einer vorgegebenen Anzahl Löcher bzw.  zum Schrauben einer bestimmten Menge an  Schrauben. Die Anzahl der ein- und ausgedrehten Schrauben ist der Maßstab beim Test der Akkukapazität. Auch die Ergonomie der Akkuschrauber, die Bedienung der Geräte und ihre Ausstattung und Anfassqualität fließen in das Urteil ein.