Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
54_14932_2
Heissluft-Pistolen_1513008142.jpg
Topthema: Heissluft-Pistolen Dino KRAFTPAKET Heißluftpistole

War beim Umgang mit Heißluftpistolen früher Erfahrung und Vorsicht angesagt, sind moderne Modelle dank einbebauter Elektronik einfach sicher zu handhaben. So kann man für jede Aufgabe Temperatur und Luftmenge exakt vorwählen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Zubehör Haustechnik

Usertest: Luminea Energiesparlampe


2918

Seit längerem war ich auf der Suche nach einer guten Energiesparlampe. Es gab dabei viele teuere Fehlversuche. Einige Glühbirnen hatten trotz der Bezeichnung - warmes Licht - eine sehr kaltes, umangenehmes Licht. Andere erreichten einfach nicht die nötige Helligkeit, bzw. waren zunächst sehr dunkel und wurden dann einfach zu langsam hell. Das nervt. Endlich habe ich beim Elektronikversender Pearl eine gute Glühbirne entdeckt, die schnell hell wird, ein angenehmes, warmes Licht verbreitet und mit 15 Watt heller wird als eine herkömmliche 60 Watt Glühbirne. Diese Glühbirne kann ich empfehlen. Die Energieklasse A wird laut Packung erfüllt. Da es bei Pearl zahlreiche Energiesparlampen gibt, hier zur Sicherheit die Bestellnummer: NC-6085. Die Lampe ist mit Euro 4,90 recht günstig. Außerdem ist die Bauform recht kurz, so dass die Glühbirne nicht aus der Lampe ragt. Hier noch drei Hinweise: Dieses Modell ist nicht dimmbar, habe die Version - warm-weiß - bestellt. Energiesparlampen bitte nicht in den Hausmüll sondern in den Elektronikmüll geben (am besten bei der Stadtverwaltung fragen).

Preis: um 5 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Luminea Energiesparlampe

5.0 von 5 Sternen

-

Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor peter2011
Datum 04.12.2010, 12:41 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel