Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör Baustoffe

Einzeltest: Nespoli Air Touch


Mit Luftpolster

12904

Ein guter Pinsel hat Naturborsten – hieß es früher. Doch neue Lack-Generationen erfordern neue Malerwerkzeuge. Deshalb darf ein neuer Pinsel heute auch durchaus mit Kunstfasern bestückt sein.

Der Air-Touch-Pinsel von Nespoli hat Borsten aus Kunstfasern. Der untere Teil des Stiels ist mit zwei Luftpolstern ausgestattet. Das obere Stiel-Ende ist wie ein Schraubendreher ausgeformt. Im Lieferumfang ist zudem eine sogenannte Freshbox. Darin kann der Pinsel in Pausen aufbewahrt werden, ohne einzutrocknen.

Im Einsatz


Beim Arbeiten überzeugt der Pinsel durch Details, die auf den ersten Blick kaum auffallen. Mit dem spitz zulaufenden Griffende lassen sich z.B. Farbdosen prima öffnen. Die im unteren Bereich an den Borsten eingearbeiteten Luftpolster verhindern, dass sich bei langer Arbeit Blasen an den Fingern bilden Das Streichbild mit modernen Lacken zeigt sich glattflächig und mit gutem Verlauf. Pinselspuren sind kaum auszumachen. Der Pinsel nimmt die Farbe gut auf und ermöglicht es, lange Bahnen zu streichen.

Fazit

Die Pinsel der Nespoli-Air-Touch-Serie sind in Verbindung mit modernen Lacken eine echte Empfehlung. Gute Ergonomie und ein tolles Streich-Ergebnis machen den Pinsel zur Empfehlung für Profis und Heimwerker.

Preis: um 5 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Nespoli Air Touch

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Nespoli, Dinkelsbühl 
Preis: ab 5 Euro 
Hotline: 09851 909-0 
Internet: www.nespoligroup.de 
Technische Daten:
Bürstenmaterial: Kunstfaser 
Verfügbare Breiten: 38 mm, 50 mm, 65 mm 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Furniere für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
181_19599_2
Topthema: Bei Knopfdruck Schatten
Bei_Knopfdruck_Schatten_1592986636.jpg
Schellenberg MarkiDrive Premium

Ihre Markise ist noch prima in Schuss? Das einzige was stört ist das lästige Kurbeln mit der Hand. Dafür gibt es Abhilfe aus dem Haus Schellenberg.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 04.01.2017, 09:01 Uhr