Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
227_13717_1
Datacolor_ColorReader_EZ_1609749014.jpg
Anzeige
Topthema: Datacolor ColorReader EZ Endlich passende Farben dank digitaler Farbmessung

Heutzutage gibt es praktische Werkzeuge, von denen man früher nur träumen konnte und der ColorReader EZ von Datacolor ist genau so ein Tool. Klein, leicht, handlich und vor allem praktisch erleichtert er zu Hause alles, was mit Farben zu tun hat.

>> Mehr erfahren
202_13541_1
Alleskoenner_vom_Keller_bis_zum_Dach_1604314922.jpg
Anzeige
Topthema: Alleskönner vom Keller bis zum Dach Multifunktionsspray Caramba Super Plus

Quietscht ein Scharnier? Sitzt eine verrostete Schraube fest? Macht die Elektrik Probleme? Zeigt der Rasenmäher erste Korrosionsschäden?

>> Mehr erfahren
Kategorie: Bodenbeläge-Laminat

Vergleichstest: 6 Laminate im Preisbereich von 20 bis 26 Euro


Auf den Preis geschaut

17562

Gewöhnliche Vergleichstests nehmen vergleichbare Produkte unter die Lupe. Hierbei stehen Qualität und Funktion im Vordergrund und der Preis ist eher sekundär. Wir haben diesmal den Spieß umgedreht und die Frage gestellt: Was für Produkte erhalte ich für einen bestimmten Geldwert?

Die Redaktion hat als Ausgangspunkt für diesen Test einen Preisbereich von 20 bis 25 Euro pro Quadratmeter festgelegt. Anschließend haben wir uns an die Hersteller gewandt und Böden in diesem Preissegment angefordert. Im Gegensatz zu den „herkömmlichen“ Tests, bei denen wir genau wissen, welche Produkte kommen, waren Ankunft und Auspacken des Materials diesmal wie Weihnachten, eine echte Überraschung!


Das Testfeld

Oh ja, dieses Testfeld hatte es in sich. Die Hersteller haben die Möglichkeit genutzt und uns einige Böden mit besonderen Merkmalen geschickt, sei es in der Paneelform oder mit besonderen Eigenschaften. Die Dicke der Böden lag bei 8 mm und 10 mm und auch die Optik der Oberfläche variierte über verschiedene Holzdarstellungen bis hin zu Fliesenoptik. Alle Böden verfügten über bewährte Klick-Verbindungssysteme und besaßen keine aufkaschierte Trittschalldämmung.


So testen wir

Die Bodenbeläge mussten sich in verschiedenen Disziplinen bewähren. Beurteilt wurden Verlegung, Demontage und ob die Böden nach der Verlegung offene Fugen zeigten. Das tägliche Leben eines Bodenbelags wurde mit Sand zur Bestimmung der Abriebfestigkeit und einem Centstück als Punkt belastung mit ca. 80 kg Auflast simuliert. Kleine Missgeschicke und deren Wirkung haben wir mit Wasser und einem spitzen Messer (Fall durch ein Rohr aus Tischhöhe) überprüft. Auch „Bremsspuren“ durch dunkle Schuhsohlen mussten die Böden auf sich nehmen. Die akustischen Eigenschaften haben wir in Form von Laufgeräuschen (Ledersohlen) und Geräuschen von Kleinkinderspielzeug überprüft. Aus all diesen Punkten und deren Gewichtung, die Sie der Testtabelle entnehmen können, haben wir unser Urteil zusammengesetzt.

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 18.03.2019, 09:01 Uhr
215_20127_2
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle
Der_Leisetreter_auf_der_Baustelle_1606390746.jpg
Stahlwerk ST 510 pro

Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de