Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
233_13802_1
Service_1612953959.jpg
Anzeige
Topthema: Service Renovieren und Umbauen

Profitipps zu: Montagestützen, Spachtelmassen, Designfarben, Laminat

>> Mehr erfahren
Kategorie: Stationäre Maschinen

Einzeltest: Dremel 3D Idea Builder - Seite 3 / 3


Einfach drucken

Nach dem Druck


Ist der Druck beendet, ertönt ein akustisches Signal. Das Objekt kann nun entnommen werden. Je nach Größe fallen am Objekt mehr oder weniger kleine Fehler auf. Die Oberflächenqualität ist ok, kleine Überstände können mit einem Cutter schnell  entfernt werden.

Fazit

Ein guter und vor allem günstiger  Drucker.  Seine  Schwachstelle  ist  der  unbeheizte  Tisch, durch den es zu Fehldrucken und  verformten Objekten kommen kann. Der  Trick mit Panzerband und Haarspray verringert die Anzahl der Fehldrucke erheblich.

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dremel 3D Idea Builder

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Dremel, Leinfelden-Echterdingen 
Preis: um 900 Euro 
Hotline: 0 800 8590216 
Internet: www.dremel3d.de 
Technische Daten:
Nennspannung: 240 V 
Stromaufnahme: ca. 1,2 A 
Abmessungen (BxHxT): 485 x 400 x 335 mm 
Gewicht: 8,8 kg 
Anschlussmöglichkeiten: SD-Karte, USB 
Software: Dremel 3D-Software 
Unterstützte Datenformate: .stl, .obj 
Bauraum (X x Y x Z): 230 x 150 x 140 mm 
Max. Schichtauflösung: Standard: 0,1mm 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 26.08.2016, 09:41 Uhr
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de