Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
32_9235_1
Award_1492590261.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2017

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Akku

Einzeltest: Kaleas Linienlaser mit Bohrstaub-Fänger


Präzise und sauber

13873

Wer schnell mal etwas mit Dübeln und Schrauben befestigen möchte, weiß, dass das Saubermachen danach meist länger dauert als die eigentliche Arbeit. Mit dem Linienlaser mit integriertem Bohrstaubfänger von Kaleas hat das lästige Putzen ein Ende.

Im leicht abgewinkelten Gehäuse befinden sich in einem abnehmbaren Arm je eine Libelle für die waagerechte und die senkrechte Ausrichtung des Geräts an der Wand. Außerdem ist in diesem Arm der Linienlaser zur Markierung der Bohrlinie verbaut. Der andere Arm bildet den Bohrstaubfänger. In der Mitte befindet sich die Vakuumpumpe, mit der sich das Gerät an der Wand festsaugt.

Im Einsatz

Zuerst werden mithilfe der Libellen, des Linienlasers und eines Bleistifts die gewünschten Bohrpunkte markiert. Auch dabei kann man das Gerät per Unterdruck an der Wand „befestigen“. Danach wird der Bohrstaubfänger über den Markierungen ausgerichtet und die Unterdruckpumpe eingeschaltet. Jetzt sind beide Hände zum Bohren frei und der meiste Bohrstaub landet im Sammelbehälter.

Fazit

Kaum zu glauben, Kaleas verlangt für diesen praktischen Bohrhelfer nur 15 Euro. Im Test hat das Gerät den zweiten Mann am Staubsauger erspart. Mit vollen Batterien, die übrigens mitgeliefert werden, konnte das Gerät sogar auf Raufasertapeten ansaugen.

Preis: um 15 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kaleas Linienlaser mit Bohrstaub-Fänger

Einstiegsklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Kaleas, Denzingen 
Preis: um 15 Euro 
Hotline: 07666 884858 
Internet: www.kaleas.de 
Technische Daten:
Laser Anzeigebereich: max. 60 m 
Messgenauigkeit: Ja /- 1,5 mm 
Batterien: 2 x AAA für Vakuumpumpe 3 x LR44 für Laser 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 01.06.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de