Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Somikon USB-Endoskop-Kamera NX-4360


In die Röhre schauen

15496

Verstopfte Rohre können schnell hohe Kosten versursachen. Mit der Somikon Endoskop-USB-Kamera lassen sich Problemstellen in Leitungen nun unkompliziert selbst finden.

Die zehn Meter lange Endoskop-Kamera ist über beinahe die gesamte Länge nach IP67 wassergeschützt und kann so in jeder Art Rohr ohne Beschädigung arbeiten. Der Kamerakopf ist mit neun Millimetern Durchmesser klein genug für Abflüsse und Gullideckel, während mehrere kleine LEDs um die Linse herum den Arbeitsbereich ausleuchten können. Mit einem Drehregler am Ende der Endoskop-Kamera lässt sich die Helligkeit stufenlos dimmen, um je nach Bedarf genügend Licht zur Verfügung zu haben. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem drei Anbauteile für den Kamerakopf. Ein Spiegel hilft bei der Rundumsicht, während der Magnet und der Haken sich hervorragend eignen, um Schlüssel oder andere Kleinteile zu bergen. Einziges Problem könnte hier sein, dass sich die Kamera nicht direkt steuern lässt, sondern vom jeweiligen Ende aus als ganzes bewegt werden muss. Dank des recht rigiden Schwanenhalsaufbaus gelingt ein relativ präzises Handling aber auch so. Strom und Signalübertragung geschehen bei der Endoskop-Kamera per USB, wobei Somikon hier auf einen sehr cleveren Anschluss setzt. Durch das Umklappen des Steckers wird aus einem normalen USB-A-Anschluss ein Micro-USB-Stecker, der auch an Smartphones verwendet werden kann. Per mitgelieferter Software für PC oder der passenden App für iOS und Android, lässt sich die Kamera so wunderbar flexibel und mobil einsetzen.

Während die PC-Software wirklich gut ausgereift ist und Foto- und Videoaufnahmen mit bis zu 720p zulässt, leidet die App leider unter einer eher dürftigen Lokalisierung. Auch hier gelingen Fotos und Videos zuverlässig, doch die fragwürdig übersetzten Menüpunkte führen in der deutschen und der englischen Version hin und wieder zu Verständnisproblemen.

Fazit

Insgesamt ist die Somikon USB-Endoskop-Kamera ein sehr nützliches Werkzeug, um stellen zu inspizieren, die zuvor unerreichbar oder nur vom Fachmann begutachtet werden konnten. Die cleveren Features und der günstige Preis machen sie darüber hinaus sehr empfehlenswert.

Preis: um 40 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Somikon USB-Endoskop-Kamera NX-4360

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie USB-Endoskop-Kamera 
Preis (in Euro): um 40 Euro 
Hotline: 07631 3600 
Internet: www.pearl.de 
Länge: 10 Meter 
Durchmessser: 9 Millimeter 
Gewicht: 330 Gramm 
Auflösung Kamera: 1280 x 720p 
Beleuchtung: LED 
Anschluss: USB/ Micro-USB 
Software: Windows, Android, iOS 
Wassergeschützt: IP67 
Zubehör: Haken, Spiegel, Magnet, Software CD 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 12.04.2018, 12:33 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel