Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Innenfarben-Wand

Vergleichstest: Vectra Powerweiss


VECTRA POWERWEISS

9249

Vectra Powerweiss kommt vom Farbenspezialisten J. W. Ostendorf, der selten unter eigenem Namen auftritt. Der Farbe merkt man an, dass hier ein Spezialist hinter dem Produkt steht. Das Powerweiss ist die dickflüssigste Farbe im Test. Deshalb neigt sie am wenigsten zum Tropfen. Da sie sich nicht sichtbar entmischt hatte, waren wir mit dem Aufrühren schnell fertig. Beim Streichen fiel uns als Erstes auf, dass die Vectra-Farbe kaum riecht. Sie unterbietet in diesem Punkt sogar noch die Düfa-Farbe, die wir schon als sehr angenehm empfanden. Beim Auftrag zeigt sich Vectra Powerweiss von seiner besten Seite und geht sowohl einwandfrei an die Rolle als auch von dort aus an die Wand. Das Streichergebnis zeigt eine gute Deckkraft, die sich knapp unterhalb der der Alpina-Farbe einordnen lässt. Dafür ist die Vectra-Farbe unempfindlicher bei Korrekturen, man erzielt leichter eine homogene Oberfläche, womit sich die Farbe auch uneingeschränkt für ungeübtere Maler empfiehlt. Erfreulich ist die hohe Reichweite. Der Hersteller gibt 80 m² pro 10 Liter Gebinde an. 

Fazit

Vectra Powerweiss ist eine ideale Heimwerker-Farbe. Sie ist besonders tropfarm, nimmt Korrekturen nicht übel und liefert gute Ergebnisse – das alles bei einer ordentlichen Reichweite der Farbe.

Preis: um 40 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Vectra Powerweiss

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Deckkraft auf hellem Grund 50% :
Heller Untergrund 30%

Abdecken von Kontrasten 10%

Korrekturverhalten 10%

Deckkraft auf dunklem Grund 20% :
1. Anstrich 10%

2. Anstrich 10%

Verarbeitung 20% :
Aufrühren 5%

Auftrag auf Rolle 5%

Auftrag auf Wand 5%

Spritzerneigung 5%

Ausstattung 10% :
Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb J.W. Ostendorft, Coesfeld 
Hotline 01805007262 
Internet
Deckkraft
Nassabrieb
Geruch kaum wahrnehmbar 
Blauer Engel ja 
Reichweite lt. Hersteller 80 
Oberfläche matt 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 23.04.2014, 15:09 Uhr