Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Heckenscheren

Einzeltest: Horcura Horcura 22637T


Frei an der Hecke

10595

Für jeden, der entweder keinen Stromanschluss im Garten hat oder es leid ist, aus Versehen das Stromkabel beim Heckenschneiden zu durchtrennen, ist eine Akku-Heckenschere eine echte Alternative.  

Unser Testgerät kommt von Horcura, einer neuen Marke aus dem Hause Alko. Daher waren wir gespannt, ob sich der Neuling im Test bewähren würde. 

Ausstattung und Anwendung 

Unser Testgerät kostet im Handel rund 60 Euro. Da es ohne Akku ausgeliefert wird, kommen noch einmal ca. 110 Euro für einen 40-V-/2-Ah-Lithium-Ionen-Akku mit Ladegerät dazu. Der Vorteil ist, dass man die Akkus auch in anderen Geräten von Hocura verwenden kann, zum Beispiel: Rasenmäher, Hochentaster und Kettensäge. Die Ladezeit beträgt bei leerem Akku ca. 60 Minuten. Die Heckenschere besitzt eine Schwertlänge von 610 Millimetern und einen drehbaren Gasgriff. Sie lässt sich gut führen und vibriert bei der Arbeit kaum. Ihre gute Ausgewogenheit kommt dem Anwender gerade bei großen, kreisförmigen Schnitten an der Heckenseite zugute.

Fazit

Eine Akku-Heckenschere, die ohne Akku ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Mit jeder angeschafften Akkumaschine von Hocura lohnt sich das Geld für den Akku mehr.

Preis: um 60 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Horcura Horcura 22637T

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Dünnes Astwerk schneiden 40%

Dickes Astwerk schneiden 15%

Bedienung 30%

Ausstattung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Horcura, Augsburg 
Hotline 0821 907862-10 
Internet
Technische Daten
Akku-Daten 40 V/2 Ah 
Leerlaufhubzahl 1600 min-1 
Schnittlänge 610 mm 
Gewicht 3,8 kg 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 11.03.2015, 09:30 Uhr