Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Klingspor SMT 850 plus


Zwei-in-eins-Schleifmopteller SMT 850 plus von Klingspor

20270

Zeit ist Geld! Der alte Spruch gilt in unseren hektischen Zeiten noch mehr als früher. Da kommt es gerade recht, wenn mit dem neuen Schleifmopteller von Klingspor gleich zwei Arbeitsgänge in einem erledigt werden können. Da bleibt dann vielleicht noch Zeit für eine kleine Pause, ohne dass der Chef drängelt.

Auf den ersten Blick erkennt man die typische Bauform einer Lamellen- oder Fächer-Schleifscheibe. In dieser Hinsicht gibt es also keine Unterschiede zu Wettbewerbsprodukten. Wer genauer hinsieht, erkennt jedoch sofort, dass unter jeder Schleiflamelle noch eine Vlieslamelle sitzt. Während die Schleiflamelle für den nötigen Abtrag sorgt, poliert die Vlieslamelle gleichzeitig die Oberfläche. Diese Kombination eignet sich z.B. sehr gut für die Bearbeitung von WIG-Schweißnähten bei Edelstahl-Bauteilen.      


Im Einsatz


Wir haben die Scheibe unter anderem, wie empfohlen, zur Versäuberung von Schweißnähten genutzt und sind vom Ergebnis echt begeistert. Wie von Klingspor auf der Internetseite beschrieben, hat die SMT 850 eine beachtliche Abtragsleistung. Trotzdem hinterlässt sie auf der Oberfläche deutlich weniger Schleifspuren als erwartet. Dafür sorgen die Vlies-Zwischenlagen. Die sorgen auch dafür, dass man sich um Verfärbungen durch Hitzeentwicklung keine Gedanken machen muss, denn zwischen zwei Schleifsegmenten kommt immer genügend kühlende Lut ans Werkstück. Was ebenfalls praktisch ist: Mit der Außenkante der Scheibe gelangt man auch recht gut in die Ecken von Winkelverbindungen. Zum Vergleich haben wir die gleichen Arbeiten auch mit einer handelsüblichen Fächerscheibe durchgeführt. In Sachen Abtragsleistung hatte die auch wegen der höheren Zahl an Schleiflamellen die Nase vorn. Das Nacharbeiten bis zum Erreichen einer ähnlich hohen Oberflächengüte hat jedoch noch mal richtig Zeit gekostet.   

Fazit

Wie so oft sind es die einfachen Dinge, die, wenn sie vernünftig kombiniert werden, ein optimales Ergebnis bringen. Gerade bei Edelstahl, wo häufig auf eine Beschichtung der Oberflächen verzichtet wird, kann die SMT 850 plus von Klingspor voll überzeugen. Die Kombination aus Abtrag von überschüssigem Material und gleichzeitiger Nachbearbeitung der Oberfläche ist optimal gelungen. Das spart Zeit und Geld.

Preis: um 15 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Klingspor SMT 850 plus

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Klingspor, Haiger 
Hotline 02773 922-0 
Internet www.klingspor.de 
Technische Daten
Körnungen 60, 80, 120 
Lieferbare Durchmesser 115 mm, und 125 mm 
+ hohe Standzeit 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 27.01.2021, 09:01 Uhr
238_13869_1
Topthema: Akkusystem
Akkusystem_1614687667.jpg
Anzeige
25 Jahre Ryobi 18 Volt ONE+

Was heute Standard ist, war vor 25 Jahren eine Innovation: Dank einheitlicher Akku-Aufnahme lassen sich unterschiedliche Werkzeuge mit demselben Akku betreiben. Wer noch eines der ersten ONE+ Geräte besitzt, kann es mit einem aktuellen Akku verwenden.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.smarthometest.info