Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Astscheren

Einzeltest: Master Garten XtremGeTec


Staudenschneider

8623

Neben einer Bypass-Schere gehört auch eine Amboss-Schere wie die Master XtremGeTec zur Grundausstattung des Hobby-Gärtners.

Die Schere hat einen Alu-Korpus ist somit auch für dickeres Material geeignet. Die Griffe sind an den Handauflagen gummiert. Die Verriegelung ist für Links- und Rechtshänder gut zugänglich. Eine Hebelmechanik unterstützt das Schneiden.

Im Einsatz


Weiche Gehölze und Stauden sind das „Revier“ der neuen Schere von Master Garten. Zum Testen haben wir einen wild wuchernden Himbeerbusch wieder auf normale Größe gestutzt. Dabei mussten sowohl ältere, recht harte Äste als auch neue Triebe zurückgeschnitten werden. Insbesondere bei den älteren Ästen zeigt sich der Vorteil der Hebelmechanik. Sie gewährleistet, dass über den gesamten Hebelweg die gleiche Kraft zur Verfügung steht. Alle Gelenke der Schere sind mit Inbusschrauben verschraubt. Dadurch lässt sie sich zum Reinigen schnell zerlegen, oder wenn erforderlich lässt sich die Klinge mit handelsüblichem Werkzeug wechseln.

Fazit

Für den Schnitt von weichen Gehölzen und Stauden empfiehlt sich die Master Garten- XtremGeTec. Dank Getriebeübersetzung ist der zum Schnitt erforderliche Kraftaufwand erfreulich gering. Für Nachhaltigkeit sorgt die austauschbare Schneidklinge.

Preis: um 25 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Master Garten XtremGeTec

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Master Garten 
Versand 02463 99663-96 
Internet www.master-garten.com 
Technische Daten:
Scherentyp: Ambossschere 
Schnittleistung: max. 20 mm 
Gewicht: 260 g 
+ gute Handlage für Links- und Rechtshänder / Getriebemechanik 
- relativ schwer 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 22.11.2013, 10:13 Uhr