Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Stark belastbar: Innovatives Belagsystem für Nutzflächen

25.09.2017 16:52 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Das StonePave Belagsystem ist in verschiedenen Keramik- und Natursteinoberflächen erhältlich – von Granit über Dolmen bis hin zu Rapolano.

(epr) Nutzbereiche wie Zufahrt und Stellplätze sind mit das Erste, was man selbst beim Heimkommen sieht und sie bestimmen auch den ersten Eindruck, den Gäste bekommen. Entsprechend viel Sorgfalt sollte für die Gestaltung derselben aufgewendet werden. Ob das Herz für Natur- oder Feinsteinzeug schlägt, mit dem neuen Belagsystem StonePave der Ritter Landscaping GmbH gibt es nun erstmals die Möglichkeit, nur zwei Zentimeter starken Belag auf Schotteruntergrund zu verlegen und problemlos zu befahren. Bisher war das nur in gebundener Verlegeweise, die deutlich teurer ist, möglich.

Pflegeleicht

Wer in der Einfahrt auf Feinsteinzeug, also Keramik setzt, profitiert gleich doppelt: Neben einer überzeugenden Optik beeindruckt das Material auch durch eine sehr geringe Schmutzaufnahme. Ölflecken oder Moos lassen sich zum Beispiel mit einem Hochdruckreiniger entfernen und hinterlassen keine unschönen Stellen. Die Kunststoffplatten sind leicht selbst zu verlegen, erfüllen alle Anforderungen an versickerungsfähige Pflasterbeläge und sind damit auch aus ökologischer Sicht klar im Vorteil. Mehr unter http://www.ritter-landscaping.de

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
119_11525_1
Topthema: Hochspannung
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.09.2017, 16:52 Uhr