Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
41_14718_2
Laubblaeser_1508752391.jpg
Topthema: Laubbläser FUXTEC FX-LBS126P

Fuxtec hat seinen bewährten Laubsauger und -bläser überarbeitet. Neben einigen Neuerungen ist es natürlich dabei geblieben, dass das Gerät die neusten Abgasnormen einhält.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Garten
Heissner

Endlich wieder da! Der Original-HEISSNER Gartenzwerg

21.02.2017 16:52 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Produkte zu schaffen, die den Menschen Freude und Erholung bringen, war die Idee des Firmengründers August Heissner, als er im Jahre 1872 im thüringischen Gräfenroda mit der Produktion von Gartenzwergen begann. August Heissner, der verbreitet als „Erfinder“ des deutschen Gartenzwerges gilt, gründete damit vor mehr als 140 Jahren ein Unternehmen, das es sich seit jeher zur Aufgabe gemacht hat, Gärten als Lebensraum für die Menschen zu gestalten.

Aus der einstigen Keramikmanufaktur in Gräfenroda hat sich über ein Jahrhundert ein modernes, weltweit operierendes Unternehmen für Wassergärten und Lifestyle im Garten mit Sitz in Lauterbach entwickelt.

Seinen Popularitäts-Höhepunkt hatte der Original HEISSNER Gartenzwerg in Deutschland in den 50/60/70ziger Jahren. Hier zierte er nicht nur die deutschen Gärten sondern wurde auch als beliebter Werbeträger von namhaften Produkten eingesetzt.

Zum 125-jährigen Firmenjubiläum setzte die Firma HEISSNER dem deutschen Gartenzwerg ein Denkmal, in dem sie einen acht Tonnen schweren und drei Metern hohen handgeschlagenen Granit-Gartenzwerg auf Ihrem Firmengelände platzierte.

Moderne Klassiker

Der Lauterbacher Wassergartenproduzent HEISSNER hat die alten Keramikformen der beliebtesten Gartenzwerge aufgearbeitet und lässt 2017, den liebenswerten Weggefährten Auflage originalgetreu aufleben

Den HEISSNER-ORIGINAL Gartenzwerg erhält man in einer hochwertigen Geschenkbox mit dem nostalgischen HEISSNER-Logo. Ein Echtheitszertifikat sowie eine HEISSNER-LOGO-Plombe an jedem Exemplar belegen die Authentizität der 2017er Auflage.

Insgesamt werden 4 verschiedene Einzelzwerge und eine 5er Zwergengruppe liebevoll in Handarbeit gefertigt. Eine wundervolle Idee zur richtigen Zeit... so steht der kleine rotbemützte Wichtel auch heute noch felsenfest in vielen Gärten und lässt so manchen vorbeigehenden Spaziergänger lächeln und träumen. MehrInformationen unter: http://www.heissner.de

Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 21.02.2017, 16:52 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel