Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Verlässliche und sichere Hebetechnik von Güde GmbH & Co. KG

27.10.2016 16:51 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Seit über 30 Jahren steht die Güde GmbH & Co. KG für hochwertige Qualität. Ob Rangierwagenheber, Stempelwagenheber oder Unterstellböcke, hier findet man das passende Equipment für den professionellen Einsatz.

Für alle gängigen Anwendungen und Fahrzeuge bietet das Sortiment der entsprechende Wagenheber. Von 2 t bis 10 t, bei Güde findet sich die Hebetechnik, die zum jeweiligen Fahrzeug passt. Ob tiefergelegter individualisierter Sportwagen oder schwerer LKW, bei der Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten findet jeder das passende Werkzeug.

Low-Entry-Wagenheber

Durch das flache Profil der Wagenheber wird das Anheben Ihres Fahrzeugs zum Kinderspiel. Speziell für tiefergelegte Fahrzeuge wird mit den Low-Entry-Wagenhebern eine perfekte Lösung geboten.

Stempelwagenheber und Unterstellböcke

Die Güde-Stempelwagenheber sind kleine Kraftpakete und verbinden Kraft und Funktionalität in kompakter Form. Besonders geeignet sind sie für Hebearbeiten auf engstem Raum. Die Hebekraft liegt zwischen 2 und 20 Tonnen.

Auch für das Abstützen der Lasten findet sich im Güde-Sortiment das passende Produkt. Unterstellböcke mit verlässlicher Einzel- und Doppelsicherung gibt es in den Ausführungen 2 und 3 Tonnen. Ganz wichtig: Breite Standfüße und die Verriegelung garantieren ein sicheres Arbeiten.

Mehr Informationen unter: http://www.guede.com

Neu im Shop:

Furniere für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
199_0_3
Topthema: Werkzeug des Jahres 2021
Werkzeug_des_Jahres_2021_1602679718.jpg
Anzeige
Heimwerker-Boost

Corona hat viele Menschen veranlasst, verstärkt selber in Haus, Wohnung und Garten tätig zu werden. Damit kommt unserem „Bestes Werkzeug des Jahres“-Award in diesem Jahr besondere Bedeutung zu.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 27.10.2016, 16:51 Uhr