Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
99_17039_2
Schluss_mit_dem_Hologramm-Horror_1543491712.jpg
Topthema: Schluss mit dem Hologramm-Horror Dino Kraftpaket Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt (Art.-Nr.: 640229)

Bei üblichen Rotations-Poliermaschinen kann es z.B. durch verschmutzte Polierpads zur Hologrammbildung kommen. Mit der Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt von Dino Kraftpaket passiert das nicht.

>> Mehr erfahren
103_11167_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1544790928.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2019

Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Zubehör
Einhell

Power X-Change System von Einhell: Innovatives Energiemanagement-System für akkubetriebene Geräte

25.04.2016 16:52 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Wer das Power X-Change System nutzt, für den entfällt beim Kauf neuer Geräte die Anschaffung weiterer Akkus. Und ab sofort ist Schluss mit dem Akku-Chaos, es wird nur noch ein Ladegerät für alle Zwecke benötigt.

Eins für alle Fälle: Ob Bohrmaschine, Rasenmäher oder Heckenschere, diese Helfer erleichtern die Arbeit in Haus und Garten. Um mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit zu erhalten, werden die Geräte häufig kabellos, also mit Akku betrieben. Das hört sich praktisch an und ist es eigentlich auch, wenn da nicht das lästige Wiederaufladen wäre. Da jedes Gerät in der Regel einen anderen Akku hat, kann man diese nicht untereinander tauschen und benötigt zudem für jedes Teil ein eigenes Ladegerät. So viel also zum Thema Flexibilität! Nur gut, dass eine innovative Erfindung das Akku-Wirrwarr nun ein für alle Mal beendet.

Sinnvoller Akkueinsatz

Egal ob beim Heimwerken oder beim kraftintensiven Profieinsatz: Das Power X-Change System von Einhell sichert das komplette Energiemanagement für alle akkubetriebenen Gartengeräte und Elektrowerkzeuge aus einer Hand. Mithilfe der koppelbaren und untereinander austauschbaren Akkus können sämtliche Geräte der Power X-Change Produktfamilie mit denselben Akkus betrieben werden. Je nach benötigter Kraft und gewünschter Laufzeit stehen dafür wahlweise Akkus mit 1.5 Ah, 3.0 Ah oder 5.2 Ah zur Verfügung. Dank der Twin-Pack-Technik von Einhell werden nach Bedarf außerdem nur einer oder aber zwei Akkus gleichzeitig in einem Gerät betrieben. So können zum Beispiel in einen 36 Volt Rasenmäher zwei 18 Volt Akkus eingesetzt werden, die zu einem späteren Zeitpunkt auch einzeln in zwei anderen Geräten zum Einsatz kommen können. Das gewährleistet maximale Flexibilität

Sparsam und umweltfreundlich

Hat man sich einmal für das Power X-Change System entschieden, erübrigt sich bei der Anschaffung aller nachfolgenden Geräte der zusätzliche Kauf eines Akkus. Das spart Geld und schont wertvolle Umweltressourcen. Außerdem wird nur noch eins anstatt zahlreicher Ladegeräte benötigt – so gewinnt man Platz, den man anders sinnvoller nutzen kann. Weiteres Plus: Durch das Active Battery Management System können sich die Akkus nicht mehr entladen oder bei längerem Ladebetrieb beschädigt werden. Um jederzeit ein reibungsloses Arbeiten zu garantieren, wird die aktuell zur Verfügung stehende Batterielaufzeit über eine gut sichtbare LED-Anzeige visualisiert. Das im Lieferumfang enthaltene Schnell-Ladegerät lädt alle Akkus in einer Stunde simultan. Mehr unter http://www.einhell.com

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
67_10418_1
Topthema: Für alle Fälle
Fuer_alle_Faelle_1525350579.jpg
Anzeige
Knauf - Fix + Finish

Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.04.2016, 16:52 Uhr