Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Handwerkzeuge
Handwerkzeuge

Lochsäge für alle Dämmstoffe - Schnitt wie von einem Messer

23.07.2015 17:06 Uhr von Jochen Wieloch

Im modernen Hausbau und in der Sanierung finden sich heute Dämmstoffe wie Holzweichfaserdämmstoffplatten, Styropor, Mineralwolle und PU-Schaum. In der Praxis müssen in diese Materialien zum Teil kreisrunde Ausschnitte für elektrische Verteilungen und Steckdosen gefertigt werden.

Famag bietet ab sofort die erste Lochsäge für Dämmstoffe wie Holzweichfaserdämmstoffplatten, Styropor, Mineralwolle, PU-Schaum und auch Leder, Gummi, Papier und Teppich an. Mit doppeltem Wellenschliff soll diese sehr saubere und exakte Schnitte erzeugen. Die Lochsäge ist so konstruiert, dass ihr Schnitt einem Messerschnitt gleicht. Die Fasern werden also im Prinzip durchschnitten ähnlich einem Brotmesser mit Wellenschliff.

Kein Herausfummeln des Sägekerns

Die Famag-Dämmstoff-Lochsäge besitzt keinen Zentrierbohrer, sondern einen verschiebbaren Auswerferschaft. Das Auswerfen des Sägekerns ist laut Hersteller im Handumdrehen möglich, indem die Lochsäge nach dem Schneiden auf dem Auswerferschaft nach hinten geschoben wird. Das Herausfummeln des Sägekerns entfällt damit. Da dieser kein Zentrierloch besitzt, kann das Loch damit nach getaner Arbeit wieder verschlossen werden.

Nähere Informationen zu den einzelnen Modellen gibt es unter www.famag.com.

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Lange_bequem_knien_1554122528.jpg
Stelzen-Shop Kneester

Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 23.07.2015, 17:06 Uhr