Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Garten
Garten

Der neue Garten per Mausklick zum Festpreis: „GardenEscape“ mit innovativem Konzept

31.05.2015 16:59 Uhr von Jochen Wieloch

Wer gerade frisch gebaut hat oder den täglichen Blick aus dem Fenster nicht mehr ertragen kann, der kennt das Problem: Das Anlegen eines neuen Gartens oder eine sinnvolle Neugestaltung des eigenen kleinen Paradieses sind riesige Herausforderungen, vor denen man schnell kapitulieren kann.

Das Startup „GardenEscape“ nimmt sich genau dieser Problematik an und will Gartenbesitzern einen völlig neuen Service bieten. Zu direkt einsehbaren Festpreisen können ganze Gärten, einzelne Elemente, individuelle Gartenplanungen sowie Pflege per Mausklick deutschlandweit bestellt werden.

Alles für die grüne Oase

Vom mediterranen Fertiggarten, für den die Kunden lediglich die Quadratmetergröße angeben müssen, über begrünte Sichtschutzelemente und Hochbeete bis hin zu personalisierter, individuellster Planung für das eigene Gartengrundstück bietet die Homepage alles, was eine neue, grüne Oase benötigt.

Die fertig vorgeplanten Gartenarten gibt es in vier verschiedenen Stilrichtungen, die je eine Bodenplatte/Pflaster, Rasenfläche, Bodendecker sowie eine Strauchart umfassen. Zu den genannten Preisen pro Quadratmeter sind Lieferung und Bau des Gartens bereits enthalten, der Kunde muss sich selber um nichts mehr kümmern.

Die Kosten im Blick

„Die Planungsabteilung von GardenEscape arbeitet schnell und zuverlässig, ohne den Blick für Kosten einer potentiellen Umsetzung der Planung aus dem Auge zu verlieren. Alles nach dem Wunsch des Kunden“, heißt es in der Pressemitteilung des jungen Unternehmens. Mehr Informationen gibt es unter http://gardenescape.de/index.php.

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Lange_bequem_knien_1554122528.jpg
Stelzen-Shop Kneester

Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 31.05.2015, 16:59 Uhr